Mercedes-Benz will mit der A-Klasse angreifen

Mercedes-Benz präsentiert die neue A-Klasse in Genf

Auf dem 82. Genfer Auto-Salon präsentiert Mercedes-Benz die neue Generation der A-Klasse. „Die A-Klasse ist ein klares Statement zur neuen Dynamik von Mercedes-Benz“, erklärte Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars. „Zusammen mit der erfolgreichen neuen B-Klasse und drei weiteren Modellvarianten auf Basis dieser Fahrzeugarchitektur wird sie ein wichtiger Treiber unserer Wachstumsstrategie ‚Mercedes-Benz 2020’ sein. Allein für die A-Klasse erwarten wir eine Eroberungsrate von mehr als 50 Prozent. Deshalb sagen wir: Das ‚A’ steht jetzt für Angriff.“

Bildergalerie: Die neue Mercedes A-Klasse

Gleichzeitig unterstreicht die A-Klasse, dass Sicherheit bei Mercedes-Benz keine Frage des Fahrzeugsegments ist: Das radargestützte Assistenzsystem Collision Prevention Assist und der Attention Assist sind serienmäßig an Bord. Auf Wunsch sind zusätzliche, aus den größeren Mercedes-Baureihen bekannte Sicherheitsfeatures erstmals für die A-Klasse verfügbar, darunter Pre-Safe, Distronic Plus sowie der Totwinkel-, Spurhalte- und Geschwindigkeitslimit-Assistent.

Von der neuen B-Klasse hat Daimler nach eigenen Angaben bereits rund 30 000 Fahrzeuge verkauft. 100 000 weitere Bestellungen liegen nach Angaben von Zetsche vor. (ampnet/nic)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.