Mercedes-Benz GLA 45 AMG – Weltpremiere auf der NAIAS 2014

Aufnahme vom Exterieur des Mercedes-Benz GLA 45 AMG

Mercedes-Benz feiert auf der NAIAS in Detroit (13. – 25.1.2014) die Weltpremiere des GLA 45 AMG. Der stärkste in Serie produzierte Vier-Zylinder-Motor der Welt bringt 265 kW / 360 PS sowie 450 Newtonmeter Drehmoment auf die Straße. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen betragen (nach EU-Norm) 7,5 Liter je 100 Kilometer und 175 Gramm pro Kilometer.

Bildergalerie: Mercedes-Benz GLA 45 AMG | Alle GLA-Klasse Galerien

Die Heckpartie des Mercedes-Benz GLA 45 AMG   Aufnahme vom Exterieur des Mercedes-Benz GLA 45 AMG Die Rückleuchten des Mercedes-Benz GLA 45 AMG Blick unter die Haube des Mercedes-Benz GLA 45 AMGDer Mercedes-Benz GLA 45 AMG beschleunigt in 4,8 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h (elektronisch begrenzt). Der Motor ist serienmäßig an Allradantrieb und ein Sieben Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt, das über drei Fahrmodi verfügt.

Der Innenraum des Mercedes-Benz GLA 45 AMGFür äußere Akzente sorgen die AMG-Frontschürze mit Frontsplitter und der „Twin blade“-Kühlergrill – beides titangrau matt lackiert. Ganz neu ist der markante AMG-Schriftzug seitlich zwischen den Lamellen des Kühlergrills. Er wird künftig bei allen neuen Modellen zu sehen sein. Schwarze Flics (Luftleitelemente) über den großen, seitlichen Kühlluftöffnungen sind eine Reminiszenz an den Motorsport. Bi-Xenon-Scheinwerfer sind serienmäßig. Weitere Merkmale sind unter anderem Seitenschwellerverkleidungen mit Einlegern in Titangrau matt, der Schriftzug „Turbo AMG“ auf den vorderen Kotflügeln und die Dachreling aus Aluminium. Das Heck dominiert der Diffusoreinsatz mit dem Zierelement in Titangrau matt und die zwei eckigen, verchromten Endrohrblenden im Doppelendrohr-Design mit Abgasklappe.

Mercedes-Benz GLA 45 AMG in silber in der HeckansichtAuf Wunsch werten weitere exklusive AMG-Produkte die Ausstattung auf. Einige zusätzliche Details hat die „Edition 1“ zur Markteinführung bereits serienmäßig. Die Leichtmetallräder verfügen über spezielle Radnabenabdeckungen in Zentralverschluss-Optik und sind rundum mit Reifen der Dimension 235/40 R 20 bestückt. Das „Night“-Paket zählt ebenso zum Serienumfang wie die „Edition 1“-Plakette auf dem vorderen Kotflügel. Als alternative Farben zur Außenlackierung in Zirrusweiß sind die Metalliclacke Kosmosschwarz, Polarsilber und Mountaingrau lieferbar. Im Interieur des GLA 45 AMG „Edition 1“ dominieren die Farben Schwarz und Rot sowie zusätzliche Zierelemente.

Der Neue feiert seine Weltpremiere am 13. Januar 2014 auf der North American International Auto Show in Detroit/USA. Die Verkaufsfreigabe des Mercedes-Benz GLA 45 AMG beginnt Mitte März. Die Markteinführung startet im Juli 2014. (ampnet/jri)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.