Mazda zeigt MX-5 Senshu, Yusho und Edition 40 Jahre – AMI 2012

  • von
Der neue Mazda MX-5 Yusho mit 241 PS

Mazda hat seinen Messeauftritt auf der Auto Mobil International in Leipzig(2.-10.6.2012) ganz in das Zeichen der 40-jährigen Marktpräsenz in Deutschland gestellt. Neben den entsprechenden Edtionsmodellen zeigt die japanische Marke eine Reihe historischer Fahrzeuge. Den MX-5 gibt es gleich in zwei neuen Varianten zu sehen: Die Sonderedition „Senshu“ ist auf 200 Exemplare limitiert, und der „Yusho“ (jap. = „Sieg“) ist ein über 240 km/h schneller Prototyp, von dem bei entsprechender Resonanz eine Kleinserie gebaut werden soll.

Bildergalerie: Mazdas Neuheiten

MX-5 Yusho

Ein Kompressor-Kit des amerikanischen MX-5-Tuning-Spezialisten „Flyin‘ Miata“ steigert beím Yusho die Leistung des drehfreudigen 2,0-Liter-MZR-Benzinmotors auf 177 kW / 241 PS . Der Kompressor samt Ladeluftkühler verleiht dem Vierzylinder bei 5400 Umdrehungen in der Minute ein maximales Drehmoment von 274 Newtonmetern. Spezielle Cosworth-Kolben und Pleuel sorgen für Standfestigkeit des Motors. Die Abgase entweichen über einen individuell entwickelten Endschalldämpfer mit großen Querschnitten und mittig angeordneten Doppel-Endrohren, der mittels Klappensteuerung in seiner Akustik angepasst werden kann.

Das Sechsgang-Schaltgetriebe mit spezieller Sportkupplung überträgt die Kraft auf die Hinterräder, wobei die Achsübersetzung auf 4,1 verkürzt wurde. Das Fahrwerk mit Bilstein-Sportstoßdämpfern, größeren Querstabilisatoren und Sportfedern von Eibach ist auf die im Vergleich zum Serienmodell nochmals höheren dynamischen Anforderungen ausgerichtet.

Von außen kennzeichnen die matt-weiße Folierung und ein ebenfalls matt-weiß folierter Heckspoiler sowie ein speziell entwickelter Heckdiffusor in Karbon-Optik und dunkle Räder den Roadster. Im Innenraum unterstreichen ein wildlederbezogenes Lenkrad und die Recaro-Sportsitz mit Leder-Alcantara- Bezügen den besonderen Anspruch des Prototypen.

Edition 40 Jahre

Von den Modellen 2,5 und 6 legt Mazda aus Anölass des Geburtstages in Deutschland die „Edition 40 Jahre“ auf. Sie bietet ein Mehr an Ausstattung mit einem Preisvorteil von bis zu 2400 Euro.

Mazda2 Edition 40 Jahre

Das Sondermodell des Mazda2 basiert auf der Ausstattung Center-Line und ist mit dem 1,3-Liter MZR-Benzinmotor mit 62 kW / 84 PS verfügbar. Zur Mehrausstattung des Editionsmodells zählen 16-Zoll-Leichtmetallfelgen in Dunkelgrau, getönte hintere Seitenscheiben und ein in Wagenfarbe lackierter Dachheckspoiler. Darüber hinaus verfügt der Mazda2 „Edition 40 Jahre“ über elektrische Fensterheber hinten, Sitzheizung vorne, einem Lederlenkrad und Lederschaltknauf sowie Nebenscheinwerfern. Als Premiere in der Baureihe verfügt der Kleinwagen über das integrierte Navigationssystem. Das für 15 890 Euro angebotene Sondermodell bietet einen Kundenvorteil von 1790 Euro.

Mazda5 Edition 40 Jahre

Der Mazda5 „Edition 40 Jahre“ basiert ebenfalls auf der Ausstattungslinie Center-Line und ist mit dem Mazda-SD-Navigationssystem ausgestattet, das hier zusätzlich mit einer Piano-schwarzen Audioblende die Optik und Haptik der Mittelkonsole aufwertet. Inklusive ist außerdem das Trend-Paket bestehend aus Sitzheizung vorne, Regen- und Lichtsensor, Einparkhilfe hinten, Geschwindigkeitsregelanlage Cruisematic und abgedunkelten hinteren Scheiben.

Außen unterscheidet sich das Sondermodell vom normalen Mazda5 unter anderem durch einen Kühlergrilleinsatz in Anthrazit Metallic, einen Dachheckspoiler und dunkelgraue Felgen. Für den Antrieb stehen drei Benzinmotoren von 85 kW / 115 PS bis 110 kW / 150 PS sowie der 1,6-Liter MZ-CD Dieselmotor mit 85 kW / 115 PS zur Verfügung. Die Mazda5 Sonderedition ist ab 24 480 Euro erhältlich, der Kundenvorteil beträgt 600 Euro.

Mazda6 Edition 40 Jahre

Der Mazda6 ist in zwei Ausführungen als „Edition 40 Jahre“ erhältlich. In beiden Fällen ist das Sondermodell in der fünftürigen Schrägheckversion und als Kombi sowie wahlweise mit jeweils zwei Diesel- und zwei Benzinmotoren verfügbar. Zu Preisen ab 25 890 Euro steht die „Edition 40 Jahre“ auf Basis der Center-Line Ausstattung mit dunkel-grauen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Heckspoiler in Wagenfarbe, Sitzheizung vorne, Stoff-Leder-Sitzbezügen und getönten hinteren Seitenscheiben an. Nebelscheinwerfer, Sport-Frontgrill sowie das Sports-Line-Interieur mit Aluminiumpedalen und Optitron-Instrumenten gehören ebenfalls zum Lieferumfang dieser Sonderedition. Der Preisvorteil beläuft sich auf 1250 Euro.

Der Mazda6 „Edition 40 Jahre“ auf Basis der Ausstattungslinie Exclusive-Line verfügt zusätzlich über das integrierte SD-Navigationssystem und eine Einparkhilfe für Fahrzeugfront und -heck. Zu Preisen ab 27 790 Euro bietet das Fahrzeug einen Kundenvorteil von 2400 Euro. Für 1200 Euro Aufpreis kann für dieses Modell zudem das neue Travel-Paket mit Bi-Xenon-Scheinwerfern und Spurwechselassistent RVM geordert werden.

Farben

Als Sonderfarbe steht für alle Editionsmodelle neben der üblichen Farbpalette die Lackierung Uranosgrau Metallic zur Verfügung. (ampnet/jri/nic)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Mazda zeigt MX-5 Senshu, Yusho und Edition 40 Jahre – AMI 2012" wurde am 1. Juni 2012 veroeffentlicht und am 1. Dezember 2013 zuletzt aktualisiert.