Luxus-Renault Clio Initiale Paris kommt im Mai

  • von

Mit der neuen Top-Version Clio Initiale Paris feiert das neue Renault Luxus-Label Initiale Paris sein Marktdebüt – gewiss auch als Antwort auf die edlen DS-Modelle des ewigen französischen Konkurrenten PSA. Verkaufsstart für den Clio Initiale Paris in Deutschland ist im Mai 2015.

Renault Clio Initiale Paris Interieur

Clio Initiale Paris.

Äußeres Kennzeichen des Clio Initiale Paris ist sein eigenständiger Frontstoßfänger mit breitem Kühllufteinlass und weit außen liegenden Feldern für die Nebelscheinwerfer. Eine dynamische Note erhält der Clio Initiale Paris außerdem durch den sportlich gestalteten Heckstoßfänger mit dem verchromten Auspuffendrohr.

Anstelle des Modellnamens trägt der luxuriöse Clio auf der Heckklappe den Schriftzug „Initiale“. Als exklusive Außenlackierungen stehen wahlweise Perlschwarz, Elfenbein-Beige oder Taupe-Grau zur Verfügung. Weitere Merkmale sind die zweifarbigen 17-Zoll-Leichtmetallräder und Bi-Xenon-Scheinwerfer mit integrierten LED-Tagfahrlichtern in C-Form.

Renault Clio Initiale Paris bei Nacht

Clio Initiale Paris.

Renault Clio Initiale Paris

Clio Initiale Paris.

Im Innenraum kommen hochwertige Materialien wie beispielsweise Nappaleder für Sitzpolster und Lenkradkranz zum Einsatz. Instrumententräger und Türinnenverkleidungen sind mit hochwertig verarbeitet und mit Ziernähten in Kontrastfarbe versehen. Der Dachhimmel besteht aus Alcantara, die Pedale tragen Aluminiumlook. Die Komfortausstattung des Clio Initiale Paris umfasst Details wie Sitzheizung, Klimaautomatik und Einparkhilfe hinten mit Rückfahrkamera. Hinzu kommt das Online-Multimediasystem Renault R-Link mit integrierter TomTom-Navigation mit Kartenmaterial für Europa und einem 4×35-Watt-Radio. Elektrisch klapp- und beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorne und hinten sowie die hinteren Seitenscheiben und die Heckscheibe mit starker Tönung runden die serienmäßige Komfortausstattung ab.

Als Motorisierungen für den Clio Initiale Paris dienen der kraftvolle Turbobenziner TCe 120 EDC mit Direkteinspritzung und 88 kW/120 PS sowie der wirtschaftliche Turbodiesel dCi 90 EDC mit 66 kW/90 PS. Beide Aggregate sind ab Werk mit dem EDC-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert, das den Komfort einer Automatik mit der Dynamik und Effizienz eines Schaltgetriebes vereint.

Exklusiv für die Initiale-Paris-Kunden hat Renault ein umfangreiches Servicepaket aufgelegt. Hierzu zählen unter anderem die persönliche Erinnerung und Terminvereinbarung für die routinemäßigen Inspektionen. Außerdem bietet Renault für den Clio Initiale Paris auf Wunsch neben einer europaweiten Mobilitätsgarantie spezielle Dienstleistungen wie den Abhol- und Bringdienst für das Fahrzeug oder die Fahrzeugwäsche und die Innenraumpflege bei den Inspektionsterminen an. (dpp-AutoReporter/wpr)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Luxus-Renault Clio Initiale Paris kommt im Mai" wurde am 26. März 2015 veroeffentlicht und am 1. Oktober 2016 zuletzt aktualisiert.