Jaguar XE – besser vernetzt

  • von
Volvo InControl Infotainment System für den XE

Das InControl Infotainment System von Jaguar.

Der neue Jaguar XE fährt mit einem geballten Paket Hochtechnologie vor. Das neue InControl Infotainment System von Jaguar baut auf einem hochauflösenden und acht Zoll großen Touchscreen auf. Dessen intuitiv gestaltete Bedienoberfläche sichert einen schnellen und leichten Zugang zu allen Menüs und Funktionen. Eine Sprachsteuerung mit direkter Spracheingabe gewährleistet, dass die Augen des Fahrers immer auf die Fahrbahn gerichtet bleiben.

Jaguar InControl Remote erlaubt es Usern von iOS und Android Smartphones, sich unabhängig vom jeweiligen Standort mit ihrem Jaguar XE zu verbinden und aus der Ferne eine Reihe von Fahrzeugfunktionen zu steuern. Dazu zählen eine Fernprogrammierung der Klimaanlage für die Dauer von sieben Tagen, das Ent- oder Verriegeln der Türen oder das Anlassen des Motors.

Die Funktion Jaguar InControl Apps eröffnet Bedienern via Touchscreen Zugang zu Smartphone Apps. Damit ist es ein Einfaches, sich in eine Telefonkonferenz einzuloggen, einen freien Parkplatz zu finden oder ein Hotelzimmer zu buchen. Darüber hinaus fungiert der neue XE als WLAN Hotspot, der verschiedenen Geräten eine Verbindung zum Internet verschafft. Eine spezielle Antenne sorgt für das bestmögliche Signal.

Die Weltpremiere des neuen Jaguar XE findet am 8. September in London statt. (ampnet/nic) Foto: Auto-Medienportal.Net/Jaguar

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Jaguar XE – besser vernetzt" wurde am 19. August 2014 veroeffentlicht und am 12. Juni 2015 zuletzt aktualisiert.