Toyota Yaris Hybrid-R

Toyota Yaris Hybrid-R auf der IAA 2013 in Frankfurt

Im Antriebsstrang des Yaris Hybrid-R befindet sich zwischen dem Verbrennungsmotor und dem Schaltgetriebe ein dritter, ebenfalls 60 PS starker Elektromotor, der auf zweierlei Weise als Generator fungiert. Beim Verzögern lädt er den Super-Kondensator auf, beim Beschleunigen versorgt er die Elektromotoren an den Hinterrädern mit elektrischer Energie. Foto: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Seite "Toyota Yaris Hybrid-R" wurde am 11. September 2013 veroeffentlicht und am 11. September 2013 zuletzt aktualisiert.