Mercedes-Benz GLA Innenraum

Das Interieur des neuen Mercedes-Benz GLA

Alle Oberflächen der Zierelemente im Innenraum sind in Silvershadow galvanisiert und erreichen so eine metallische Oberflächenwirkung mit „Cool touch“-Effekt. Die Instrumententafel besteht aus einem Ober- und einem Unterteil und lässt unterschiedlich haptisch-weiche Oberflächenstrukturen zu. Matte und glänzende 3-D-Narbungen in Alu, Holz oder Folie erzeugen ein Lichtspiel. In die Instrumententafel sind fünf runde Lüftungsdüsen integriert. Exklusives GLA-Merkmal sind die Ringe um diese Runddüsen, deren Optik sich auf Wunsch an Unterfahrschutz und Längsträgerverkleidung anlehnt. Das große freistehende Display erhält eine hochglänzende Displayblende in Piano-Black und einen flächenbündig umlaufenden Rahmen in Silvershadow. Serienmäßig ist ein Drei-Speichen-Lenkrad mit zwölf Tasten und einer galvanisierten Chromspange. Auf Wunsch ist eine Kombiinstrument-Ausführung mit zwei Tuben erhältlich. In den zwei großen Rundinstrumenten befindet sich dann jeweils ein kleines Rundinstrument. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Mercedes-Benz GLA Innenraum" wurde am 14. August 2013 veroeffentlicht und am 14. August 2013 zuletzt aktualisiert.