IAA 2012: Ford stellt Connect 2014 vor

  • von
Ford Transit Connect auf der IAA 2012

Ford präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (Publikumstage: 20. – 27.9.2012) die neue Generation seiner leichten Nutzfahrzeug-Familie Connect. Sie kommt voraussichtlich Ende 2013, Anfang 2014 auf den Markt.

Bildergalerie: Ford Connect

Sowohl die Pkw-Variante Tourneo Connect als auch der Ford Transit Connect werden in zwei verschiedenen Radständen erhältlich sein. Während die Tourneo-Version auf Wunsch mit bis zu sieben Sitzplätzen zur Verfügung steht, weist der Mini-Transporter Ford Transit Connect eine weitere Besonderheit auf: Auf Wunsch wird es die Kastenwagen-Variante (Einzelkabine) auch als Dreisitzer mit Beifahrer-Doppelsitz geben.

Die Baureihe basiert auf der Focus-Architektur und wird daher unter anderem auch mit dem preisgekrönten 1,0-Liter-Dreizylinder-Ecoboost-Motor erhältlich sein. Neu sind auch Ausstattungsdetails wie das automatische Notbremssystem Active City Stop und das sprachsteuerbare Konnektivitätssystem Ford Sync mit intergriertem Notruf-Assistenten. (ampnet/jri)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "IAA 2012: Ford stellt Connect 2014 vor" wurde am 18. September 2012 veroeffentlicht und am 1. Dezember 2013 zuletzt aktualisiert.