Hyosung bringt GD 250i

2014er Hyosung GD 250i aus Südkorea

Hyosung bringt diesen Monat mit der GD 250i eine neue Viertelliter-Maschine auf den Markt. Das auffällig designte Naked Bike wird von einem neu konstruierten flüssigkeitsgekühlten Einzylinder angetrieben, der 21 kW / 28 PS leistet und für eine Höchstgeschwindigkeit von rund 140 km/h sorgt. Geschaltet wird über ein Sechs-Gang-Getriebe.

Bildergalerie: Hyosung GD 250i

Fahraufnahme von der neuen (2014) Hyosung GD 250i 2014er Hyosung GD 250i aus Südkorea Die Hyosung GD 250i leistet 28 PSDie 154 Kilogramm schwere GD 250i gibt sich als recht puristische Fahrmaschine. Besonders auffällig ist der mächtige Auspufftopf direkt unter dem Motor. Der durch die Seitenblenden optisch nach vorne gezogene Tank fasst elf Liter. Das digitale Cockpit verfügt über eine Ganganzeige. Das Federbein und die Handhebel sind verstellbar, vorne arbeitet eine Upside-Down-Gabel. Die Räder sind 17 Zoll groß. Die Sitzhöhe beträgt 78 Zentimeter und sorgt in Verbindung mit dem breiten Lenker für eine aufrechte Haltung.

Mit dem neuen Modell feiert der koreanische Motorradhersteller gleichzeitig sein zehnjähriges Bestehen in Deutschland. Die Hyosung GD 250i kostet 3495 Euro und ist in der Farbkombination Weiß-Titanium und Weiß-Blau erhältlich. (ampnet/jri)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Seite "Hyosung bringt GD 250i" wurde am 4. Februar 2014 veroeffentlicht und am 4. Februar 2014 zuletzt aktualisiert.