Gran Coupé: Der 6-er mit vier Türen

  • von
BMW 640 Gran Coupé

Nach Mercedes-Benz CLS und Audi A7 Sporback bringt nun auch BMW eine coupéhafte Limousine auf den Markt: Die Bayern lassen dem Coupé und dem Cabriolet nun erstmals den viertürigen 6er Gran Coupé folgen. Die branchenüblich als viertüriges Coupé bezeichnete Limousine ist 5,01 Meter lang, 1,89 Meter breit und 1,39 Meter hoch. Der Radstand beträgt 2,97 Meter, das Kofferraumvolumen von 460 Liter ist durch geteilt umklappbare Fondsitzlehnen auf bis zu 1265 Liter erweiterbar. BMW spricht von einem 4+1-Sitzer, bei dem eine fünfte Person kürzere Strecken im eigentlichen Viersitzer mitfahren kann.

Fotogalerie: BMW 6er Gran Coupé

weitere BMW 6er Bildergalerien

Exterieur

Stilistisch orientiert sich der Gran Coupé an Cabrio und Coupé, die Sitzposition ist jedoch leicht erhöht. Die Frontgestaltung unterscheidet sich durch spezifisch ausgeführte Galvanikspangen zwischen Lufteinlass und Nebelscheinwerfern, an der C-Säule findet sich der Modellschriftzug „Gran Coupé“.

Motoren

Zur Markteinführung gibt es den BMW 640i Gran Coupé mit Reihensechszylinder-Benziner und 235 kW / 320 PS sowie den 640d mit 230 kW / 313 PS). Das Topmodell BMW 650i Gran Coupé mit neuem und 330 kW / 450 PS Achtzylinder-Motor folgt später. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei allen Modellen elektronisch auf 250 km/h begrenzt.

Ausstattung

Serienmäßig sind im Gran Coupé Achtgang-Sport-Automatik und Fahrerlebnisschalter zur Veränderung verschiedener fahrdynamischer Parameter, Auto-Start-Stop-Funktion und „Eco Pro“-Modus. Auch elektromechanische Servolenkung, dynamische Dämpferkontrolle und Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion sind Standard bei allen Versionen. Die Integral-Aktivlenkung und Adaptive Drive sind ebenso optional erhältlich wie beispielsweise adaptive LED-Scheinwerfer, High-End-Surround-Sound-System von Bang & Olufsen, Sitzbelüftung, Exklusivleder Nappa, Keramik-Applikationen, Fondsitzheizung und 4-Zonen-Klimaautomatik sowie M-Sportpaket. Das Allradsystem xDrive ist ab Markteinführung des BMW 650i Gran Coupé verfügbar.

640i Gran Coupé mit 320 PS

Der BMW 640i Gran Coupé: mit Reihensechszylinder-Benzinmotor und Twin-Scroll-Turbolader schöpft aus 2979 Kubikzentimetern Hubraum 235 kW / 320 PS bei 5800 bis 6000 Umdrehungen in der Minute. Das maximale Drehmoment beträgt 450 Newtonmeter und steht in einem breiten Drehzahlbereich zwischen 1300 und 4500 U/min zur Verfügung. Die Beschleunigung von null auf 100 km/h erfolgt bei Bedarf in 5,4 Sekunden. Den NEFZ-Durchschnittsverbrauch gibt BMW mit 7,7 bis 7,9 Litern (je nach Riefenformat) an, was CO2-Emissionen zwischen 179 und 183 Gramm pro Kilometer entspricht.

640d Gran Coupé mit 313 PS

Der 640d hat ebenfalls einen 3,0-Liter-Sechszylinder. Er leistet 230 kW / 313 PS bei 4400 U/min und bietet 630 Nm Drehmoment bei 1500 bis 2500 U/min. Der Diesel beschleunigt das Fahrzeug ebenfalls in 5,4 Sekunden von null auf 100 km/h, verbraucht im Schnitt aber über 2,0 Liter weniger als der Benziner (5,5 – 5,7 Liter/100 Kilometer) und emittiert unter 150 Gramm CO2 pro Kilometer (146 – 149 g/km).

650i Gran Coupé mit 450 PS

Den BMW 650i Gran Coupé wird es auch als Allradversion xDrive geben. Sein 4,4-Liter-Motor mit zwei Turboladern hat eine Leistung von 330 kW / 450 PS zwischen 5500 und 6000 U/min. Das maximale Drehmoment: von 650 Nm liegt bei 2000 bis 4500 U/min an. Der 650i beschleunigt in 4,6 Sekunden (xDrive: 4,5 Sekunden) von null auf 100 km/h und hat einen Normdurchschnittsverbrauch von 8,6 bis 8,8 Liter (9,2 – 9,4 Liter) je 100 Kilometer (vorläufige Werte, je nach Reifenformat). Die CO2-Werte liegen zwischen 199 und 219 g/km.

Preise

Premiere hat das neue Modell auf dem Genfer Automobilsalon 2012 im März. Die Markteinführung ist für den Sommer geplant. Die Preise sollen bei 79 500 Euro beginnen. (ampnet/jri)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Gran Coupé: Der 6-er mit vier Türen" wurde am 11. Dezember 2011 veroeffentlicht und am 1. Dezember 2013 zuletzt aktualisiert.