Global NCAP Crashtest: Drei Sterne für VW Polo, Null für Tata Nano

Der VW Polo beim indischen Crashtest

Foto: Volkswagen Polo ohne Airbags beim GlobalNCAP Crashtest

Das ging voll daneben. Nun hat auch Indien das erste NCAP (New Cars Assessment Programm) hinter sich, wie wir es vom Euro NCAP kennen. Die Ergebnisse dieses Test der von der weltweiten Aktion Globa NCAP durchgeführt wurde, sind erschreckend. Allein ein Volkswagen Polo mit Airbags als Zusatzausstattung kam in die Wertung mit drei Sternen. Den Polo ohne Airbags hatte Volkswagen wegen des Tests vom Markt genommen, berichtet Global NCAP.

Am schlechtesten bei dem Test der in Indien gut verkauften Modelle schnitt der Tata Nano ab. Bei ihm kollabierte die Fahrgastzelle, ein Schicksal, dass offenbar auch der Suzuki Maruti Alto 800, der Ford Fiego und der Hyundai i10 mehr oder weniger teilten. Selbst Airbags hätten den Insassen nach Einschätzung von Global NCAP nicht helfen können. Allein die Fahrgastzellen des Volkswagen Polo und des Ford Fiego blieben stabil. In der Gesamtschau erhielt der Polo wegen des besseren Insassenschutzes seine drei Stern, der Suzuki Maruti Alto 800 und der Ford Fiego zwei Sterne und der Hyundai i10 nur einen Stern. Der Tat Nano ging leer aus.

Max Mosley, der ehemalige FIA-Chef und jetzige Chairman des Global NCAP, sagte zu den Ergebnissen: „Indien ist jetzt ein großer Markt und ein bedeutender Produktionsstandort für Kleinwagenhersteller. Umso mehr macht es uns Sorge, dass die indischen Modelle um 20 Jahre unter dem NCAP-Standard liegen, wie wir ihn aus Europa und Nordamerika kennen.“ (ampnet/Sm)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.