Standaufnahme Nissan GT-R, Seitenansicht

Der Testwagen Nissan GT-R in Dunkelrot in der Seitenansicht

Auch wenn er nicht unbedingt danach aussieht: Der Luftwiderstandsbeiwert beträgt hervorragende 0,26. Zwischen Frontlippe und mächtigem Heckspoiler erstreckt sich ein recht massiv wirkender Karosseriekörper mit flachem Greenhouse. Zwei Schlitze in der Motorhaube fächeln dem potenten Sechszylinder zusätzlich Luft zu, etwas Abwärme entweicht über die seitlichen und farblich abgesetzten Auslässe, die an eine Sieben (auf der linken Seite gespiegelt) erinnern. Neben Stahl und Aluminium setzt Nissan beim GT-R auch an vielen Stellen Carbon ein. Foto: Auto-Medienportal.Net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Standaufnahme Nissan GT-R, Seitenansicht" wurde am 19. September 2014 veroeffentlicht und am 19. September 2014 zuletzt aktualisiert.