Deutschlandpremiere: Mazda RX-8 Facelift auf der IAA

  • von
Bilder vom überarbeiteten Mazda RX-8 Modelljahr 2009

Neben dem überarbeiteten CX-7 mit Dieselabgasreinigung und der Studie MX-5 Superlight Version nutzt Mazda die IAA (17.-27.9.2009) in Frankfurt für die Deutschlandpremiere des modifizierten RX-8. Das Modellangebot für den Wankel-Sportwagen wird gestrafft. Den Kreiskolbenmotor gibt es künftig ausschließlich in der 170 kW / 231 PS-Version. Lieferbar ist außerdem nur noch die Ausstattungslinie Sport-Line. Auch optisch gibt sich der RX-8 künftig noch sportlicher.

Bildergalerie: Mazda RX-8 Facelift | Alle Mazda RX-8 Galerien

Das Cockpit des modellgepflegten Mazda RX-8 (2009) Die Heckansicht eines roten Mazda RX-8 Facelift-Modells 2009 2009er Mazda RX-8 in rot von der Seite Bilder vom überarbeiteten Mazda RX-8 Modelljahr 2009 Der überarbeitete Mazda RX-8 (2009) in der SeitenansichtAntriebsstrang und Motor wurden technisch verfeinert und das Handling weiter verbessert. Der Motor dreht bis 9000 Undrehungen in der Minute hoch. Das neue 6-Gang-Getriebe mit kürzeren Übersetzungen sorgt für höhere Durchzugs- und Beschleunigungswerte. Für den Spurt von null auf 100 km/h benötigt der 234 km/h schnelle RX-8 nun 6,4 Sekunden. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 11,5 Litern pro 100 Kilometer, was einen CO2-Ausstoß von 299 Gramm je Kilometer bedeutet. (ampnet/jri)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Seite "Deutschlandpremiere: Mazda RX-8 Facelift auf der IAA" wurde am 13. September 2009 veroeffentlicht und am 17. Februar 2014 zuletzt aktualisiert.