Designpreis für den Porsche 911 Carrera

Der Porsche 911 ist vom Rat für Formgebung zum Gewinner des „German Design Award“ in der Kategorie Transportation and Public Space ausgerufen worden. Damit wird die Designikone der Stuttgarter Sportwagenschmiede seit seiner Markteinführung im Dezember 2011 – neben zahlreichen weiteren Automobil- und Publikumspreisen – bereits zum dritten Mal mit einem renommierten Designpreis geehrt.

Porsche 911 Carrera S in Gelb (Fahraufnahme)

Porsche 911 Carrera S. Foto: Auto-Medienportal.Net/Hollenbach

Bei der Wahl stimmten 30 Jurymitglieder aus Forschung, Wirtschaft und Design über 1500 Einreichungen in neun Wettbewerbskategorien ab. Die Jury begründet ihre Wahl des Porsche 911 Carrera mit den Worten: „Emotional, pur, ohne überflüssige Schnörkel oder Stylingelemente, besticht der Sportwagen mit einem komplett neuen Design, wobei zeitgemäß verbesserte fahr- und aerodynamische Anforderungen gekonnt in die Form integriert wurden. Der Porsche 911 Carrera steht für zeitloses Design, das unverwechselbar ist.“

Den Design-Award in Gold erhielt der Volkswagen Up. Die Preisverleihung und die Ausstellungseröffnung findet am 15. Februar 2013 im Rahmen der „Ambiente – Internationale Frankfurter Messe“ statt. Vom 19. Oktober bis zum 30. November 2012 können Designinteressierte außerdem erstmals auf www.designpreis.de unter allen Preisträgern der neun Kategorien den Public’s Choice Award-Preisträger, den Gewinner des Publikumspreises, wählen. (ampnet/jri)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Designpreis für den Porsche 911 Carrera" wurde am 22. Oktober 2012 veroeffentlicht und am 22. Oktober 2012 zuletzt aktualisiert.