Der Jaguar E-Type soll neue Zielgruppen jagen – Pariser Salon 2012

Jaguar F-Type in der Frontansicht

Nach dem Auftritt eines getarnten F-Type beim Goodwood Festival of Speed im Juni steht jetzt das Debüt der Serienversion auf dem Programm: Der Jaguar F-Type feiert am Sonnabend, 27. September 2012, auf dem Pariser Salon seine Weltpremiere. Für die erneut blühende Marke soll der zweisitzige Roadster an alte Erfolge anknüpfen und neue Zielgruppen erschließen.

Bildergalerie: Jaguar F-Type

Für den F-Type stehen zum Marktstart Mitte 2013 drei verschiedene Benzin-Motoren zur Wahl: Neben 340 PS und 380 PS starken Versionen des neuen 3,0-Liter-V6-Kompressormotors markiert der aufgeladene 5.0 V8 die Leistungsspitze. Alle Triebwerke leiten ihre Kraft über eine Achtstufen-Automatik auf die Hinterräder; ab Werk kommt auch im jüngsten Sportwagen der Marke das verbrauchsmindernde Jaguar Intelligent Stop/Start-System zum Einsatz.

Zurzeit neigt sich die Zeit der abschließenden Tests mit seriennahen Prototypen dem Ende zu. Das Programm führte die Vorserienfahrzeuge in extrem kalte und heiße Klimazonen sowie auf die härtesten Teststrecken der Welt. Dabei verfolgten die Tester das Ziel, die in der virtuellen Welt errechneten und entwickelten Designlösungen in der Alltagspraxis zu überprüfen und – wenn nötig – anzupassen. Im Laufe der F-Type-Entwicklung hat Jaguar über eine halbe Million Einzel-Analysen durchgeführt. In zehn Millionen Rechnerstunden wurden über 300 Terabyte (TB) Daten gesammelt.

Adrian Hallmark, Global Brand Director Jaguar Cars, ordnet den Neuen in seiner Rolle für die Jaguar-Strategie ein: „Die Enthüllung des neuen F-Type in Paris wird als ein wichtiges Datum in die Jaguar-Geschichte eingehen, denn er markiert die Rückkehr in ein Segment, in dem Jaguar seine größten Erfolge feierte und das Jaguar mitbegründete.“ Der F-Type solle, wie seine Vorgänger, Neuland erschließen. Hallmark: „Er kombiniert aufregende Sportwagen-Performance mit modernsten Technologien, verpackt in ein Design von Weltklasse. Der Stammbaum der großen Jaguar-Sportwagen erhält mit dem neuen F-Type einen weiteren starken Ast.“ (ampnet/Sm)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.