Citroën-Kleinwagenmodelle DS3 und C3 Picasso mit Flüssiggas-Antrieb bestellbar

  • von
Citroen C3 Picasso in schwarz in der Frontansicht

Ab sofort können Citroen-Kunden den DS3 und den C3 Picasso mit Flüssiggas-Antrieb bestellen. Beide Fahrzeuge sind ab Werk mit einem bivalenten Flüssiggas-Antrieb, das heißt mit der Benzinmotorisierung VTi 95 (70 kW/95 PS) und zusätzlich mit einem Autogasantrieb ausgerüstet.

Der Citroën DS3 und der C3 Picasso VTi 95 mit Flüssiggas-Antrieb starten immer im Benzinbetrieb. Sobald die optimalen Betriebsparameter erreicht sind, schaltet das System automatisch in den Flüssiggas-Betrieb um. Über einen Schalter in der Armaturentafel kann der Fahrer jederzeit wieder in den Benzinbetrieb wechseln. Beide Modelle sind mit einem 50 Liter fassenden Benzintank und zusätzlich mit einem 33-Liter-Tank für Flüssiggas ausgerüstet.

Auch interessant: Citroën C3 Picasso e-HDi 90 Airdream: 4,2 Liter auf 100 Kilometer

Der Einfüllstutzen für Flüssiggas ist direkt unter der Tankklappe integriert und das spezielle Gasreservoir ist in der Reserveradmulde untergebracht. Dadurch bleiben das Kofferraum-volumen unverändert und der Kofferraum uneingeschränkt nutzbar.

Preis

Für die Citroën Neuwagen mit Flüssiggas-Antrieb ab Werk werden die selben Garantieleistungen gewährt wie bei Neu-Fahrzeugen mit herkömmlicher Antriebsart. Der Citroën DS3 VTi 95 Autogas ist ab 17 700 Euro, der Citroën C3 Piccasso VTi 95 Autogas ab 19.700 Euro erhältlich. (ampnet/nic)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Citroën-Kleinwagenmodelle DS3 und C3 Picasso mit Flüssiggas-Antrieb bestellbar" wurde am 15. Juni 2012 veroeffentlicht und am 14. Februar 2014 zuletzt aktualisiert.