Chevrolet Captiva Facelift auf dem Genfer Autosalon 2013

  • von
Der Kühlergrill des Chevrolet Captiva

Mit dezenten Designmodifikationen an Front und Heck präsentiert sich der überarbeitete Chevrolet Captiva auf dem Genfer Automobilsalon (- 17.3.2013). In der Rückansicht setzen LED-Rückleuchten, trapezförmige Auspuffendrohre in verchromter Ausführung und ein überarbeiteter Stoßfänger neue Akzente. Die modifizierte Front zeigt einen ebenfalls neuen sowie niedriger angesetzten Stoßfänger und einen Frontgrill mit neuer Maschenstruktur. Markante 18-Zoll-Leichtmetallräder runden die äußeren Änderungen am neuen Modelljahrgang ab.

Bildergalerie: Chevrolet Captiva | Alle Chevrolet Captiva Galerien

Die Serienausstattung des neuen Captiva in der höchsten Ausstattungslinie LTZ beinhaltet unter anderem ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, das Interieur bietet neue Stoffe und Farben (höhere Ausstattungsvarianten: Ledersitze) und eine neu gestaltete Instrumententafelverkleidung. Für zusätzlichen Reisekomfort und gediegenes Ambiente sorgen je nach Modellversion eine Zweizonen-Klimaautomatik, ein „Ambient“-Lichtpaket und beheizbare Rücksitze. (ampnet/jri)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Chevrolet Captiva Facelift auf dem Genfer Autosalon 2013" wurde am 5. März 2013 veroeffentlicht und am 6. Dezember 2013 zuletzt aktualisiert.