Chevrolet Camaro Turbo Coupe: Ein Camaro wie aus einer Cornflakespackung

Chevrolet Camaro Turbo Coupe auf New Yorker Automesse 2013

Passend zum neuen Animationsfilm von Dreamworks‘ „Turbo“ hat Chevrolet den im Film vorkommenden Camaro in die Wirklichkeit transportiert. Das Chevrolet Camaro Turbo Coupe macht mit einem 515 kW / 700-PS-starken V8-Motor und einem Bodykit, das den Sportwagen wie eine Karikatur wirken lässt, eine Rundreise durch die US-amerikanischen Messeräume. So stellt Chevrolet das Fahrzeug nach der ersten Präsentation in Chicago auch auf der New York International Auto Show (29.03. – 7.04.2013) vor.

Bildergalerie: Camaro Turbo Coupe

Der Camaro ist mit einem extrem breiten Bodykit ausgestattet, lässt den Kompressor durch ein Loch in der Motorhaube atmen und rollt auf geschätzten 23-Zoll-Tiefbettfelgen heran. Eine zweiflutige Duplex-Sportauspuffanlage, die aus einem überdimensional großen Heckdiffusor ragt, ist ebenso auffällig, wie der Heckspoiler, der nahezu Dachhöhe erreicht. Die Frontschürze dürfte jeder aerodynamischen Regel entbehren, unterstützt die Camaro-Karikatur aber in ihrer Wuchtigkeit.

In Serie wird das Fahrzeug nicht gehen – der Animationsfilm „Turbo“ hingegen startet im Juli in den US-amerikanischen Kinos – vielleicht gibt es für die Kids dann ein Miniaturexemplar in der Cornflakespackung. (ampnet/deg)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.