BMW R Nine T: BMW-Werk Berlin startet Produktion

  • von
Fast fertig: Die BMW R Nine T bei der Fertigung im Werk Berlin

BMW hat im Berliner Motorradwerk gestern die Produktion der R Nine T gestartet. Das Customizing-Bike ist eine Reminiszenz an die 90-jährige Zweiradgeschichte der Marke, woran auch die Typenbezeichnung (sprich: Ninety = 90) erinnert. Das Modell kommt im ersten Halbjahr 2014 in den Handel und wird 14 500 Euro kosten.

Bildergalerie: Die Produktion der R Nine T im BMW-Werk Berlin

Exterieur Aufnahme von der BMW R Nine T Die Fertigung der BMW R Nine T im Berliner Werk Mitarbeiter baut einen Motor für die BMW R Nine T Fast fertig: Die BMW R Nine T bei der Fertigung im Werk BerlinDie Nine T entstand in zweieinhalbjähriger Entwicklungszeit. Durch zahlreiches Zubehör lässt sie sich mit wenigen Handgriffen individuell umbauen. Auspuff, Scheinwerfer, Blinker, Heck, Sitzbank und andere Teile können relativ einfach gewechselt werden, um dem Motorrad einen individuellen Charakter zu verleihen.

21 Mitarbeiter sorgen an insgesamt 14 Takten des Montagebands und weiteren Vormontageplätzen für den Bau der Nine T. Mit der Entscheidung für den klassischen luft-/ölgekühlten 1,2-Liter-Boxer-Motor mit 81 kW / 110 PS werden in Berlin erstmals zwei verschiedene Boxer-Aggregate parallel produziert. Der aus der früheren BMW R 1200 GS bekannte Motor wurde mit deren Neuauflage durch einen luft-/wassergekühlten Boxer ersetzt. (ampnet/jri)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Seite "BMW R Nine T: BMW-Werk Berlin startet Produktion" wurde am 4. Dezember 2013 veroeffentlicht und am 4. Dezember 2013 zuletzt aktualisiert.