Billigstes Auto Europas: Lada Granta in Russland unter 6000 Euro erhältlich – AMI 2012

  • von
Lada Granta auf der AMI Leipzig 2012

Lada präsentiert auf der AMI in Leipzig (-10.6.2012) den Granta. Die auf dem Kalina aufbauende Stufenhecklimousine ist 4,26 Meter lang und bietet 480 Liter Kofferraumvolumen. In Russland wird das Modell seit Ende vergangenen Jahres für umgerechnet rund 5800 Euro verkauft und als „billigstes Auto Europas“ vermarktet.

Bildergalerie: Lada Granta

Der Granta hat einen 1,6-Liter-Motor mit 64 kW / 87 PS. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 167 km/h. Ende 2012 könnte der Granta hierzulande auf den Markt kommen. Der Preis von unter 6000 Euro dürfte dann aber nicht zu halten sein, denn ABS und ESP müssen in Russland extra bezahlt werden. (ampnet/jri)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Billigstes Auto Europas: Lada Granta in Russland unter 6000 Euro erhältlich – AMI 2012" wurde am 3. Juni 2012 veroeffentlicht und am 20. September 2014 zuletzt aktualisiert.