Bestwerte im Segment: Ford Transit Custom Econetic

Ford hat den komplett neuen Transit Custom jetzt auch als Econetic-Variante ins Programm genommen. Der sparsame Kastenwagen bietet einen Normkraftverbrauch auf dem Niveau eines Familien-Vans wie dem Ford S-Max. Der Transporter mit einer Nutzlast von bis zu 1160 Kilogramm verbraucht nach EU-Norm 6,3 Liter pro 100 Kilometer. Dies entspricht CO2-Emissionen von 166 Gramm je Kilometer. Beides sind nach Herstellerangaben Bestwerte im Segment.

Ford-Kastenwagen Transit Custom Econetic 2012

Ford Transit Custom Econetic. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Das Econetic-Modell verfügt unter anderem über Start-Stopp-Automatik und eine intelligente Beschleunigungskontrolle zur Begrenzung der Beschleunigung, wenn das Fahrzeug voll beladen ist. Feldversuche haben gezeigt, dass dieses Feature den realen Kraftstoffverbrauch je nach Einsatzbedingungen um bis zu 15 Prozent senken kann und außerdem den Verschleiß von Bremsen und Reifen reduziert.

Der Transit Custom Econetic wird von einem 2,2-Liter-Duratorq-Dieselmotor mit einer Leistung von 74 kW / 100 PS angetrieben und ist ab Mitte Februar 2013 in den Radständen kurz „K“ und lang „L“ bestellbar – als 270 K, 290 K, 310 K sowie als 290 L und 310 L. Die Verkaufspreise stehen noch nicht fest.

Der Ford Transit Custom wurde im September 2012 auf der IAA Nutzfahrzeuge zum „International Van of the Year 2013“ gekürt. (ampnet/jri)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.