Auto Expo Neu-Delhi 2014: Neues Heck für VW-Studie Taigun

2014er Studie VW Taigun in der Außenfarbe Orange, Standaufnahme

Volkswagen präsentiert auf der heute beginnenden Auto Expo 2014 in Neu-Delhi (- 11.2.2014) eine weiterentwickelte Version seiner kleinen SUV-Studie Taigun. Der „Baby-Tiguan“ hat gegenüber der gegenüber der ersten Konzeption von 2012 eine neue Heckpartie bekommen. Die Hecklappe ist zwar nach wie vor zweigeteilt, die untere Hälfte schwingt jetzt aber nicht mehr nach unten, sondern zur Seite. Sie ist an der linken Seite angeschlagen.

Bildergalerie: Volkswagen Taigun | Alle Galerien

2014er Studie VW Taigun in der Außenfarbe Orange, Standaufnahme Die Heckklappe im geöffnetem Zustand des VW Taigun Frontpartie von der VW Studie Taigun Das Reserverad auf der Heckklappe des VW Taigun Blick ins Innenraum des VW TaigunNeu ist auch das außen angebrachte Reserverad, das den robusten Charakter des Taigun stärker betont. Der 3,86 Meter lange zweitürige Viersitzer wird von einem neuen 1,0-Liter-TSI-Motor mit 81 kW /110 PS angetrieben und passt in das boomende Segment der Mini-Suv. (ampet/jri)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Auto Expo Neu-Delhi 2014: Neues Heck für VW-Studie Taigun" wurde am 5. Februar 2014 veroeffentlicht und am 5. Februar 2014 zuletzt aktualisiert.