Seat Leon Cupra: Eine Familie auf rasanter Fahrt zur Marken-Ikone

Hannover zehn – Mallorca dreißig. Was für einige nach einem Traumergebnis im Fußball aussieht, ist leider die Realität im beginnenden Sommer diesen Jahres und bezieht sich natürlich auf die aktuellen Temperaturen. Da trifft es sich gut, dass Seat seine neue Leon Cupra-Familia auf der Mittelmeerinsel vorstellt, die den Deutschen am liebsten ist.

Seat Leon Cupra Motor mit 265 bzw. 280 PS aus vier Zylindern

Seat Leon Cupra: 265 bzw. 280 PS aus vier Zylindern.

Seat Leon ST in weißer Außenlackierung

Der neue Seat Leon ST Cupra.

„Wir sind spanisch und deutsch“, begrüßt Bernhard Bauer, Geschäftsführer von Seat Deutschland und reduziert damit den Markenkern der Spanier auf die notwendige Kernaussage. Die Spanier im Volkswagen-Konzern propagieren seit Jahren ihren Anspruch, spanisches Temperament, Emotionen und Lebensfreude mit deutscher Zuverlässigkeit und dynamischer Technik zu vereinen. Das gelingt ihnen zur Freude der überwiegend jungen und weiblichen Käufer von Jahr zu Jahr noch überzeugender. Nach dieser Optimierung des Marken-Erlebnisses stärken die Spanier nun gezielt das Produkt- und Händler-Erlebnis. Zum 30-jährigen Geburtstag des „Rock am Ring“-Festivals nahmen 3000 Menschen das Angebot einer „Driving Experience“ an. Ferner werden 2015 zahlreiche weitere Händler in Deutschland auf das neue Design umgestellt und bieten eine ganz neue Erlebniswelt rund um den Kauf eines Seats.

Seat Leon Cupra als Fünftürer

Seat Leon Cupra (Fünf-Türer).

Mit dem neuen Seat Leon ST Cupra ist die Familie des alltagstauglichen Sportwagens nun vollständig: Zum ersten Mal verfügt Seat über einen Drei- und einen Fünf-Türer sowie einen Kombi in der Cupra-Version. Und der hat bereits ordentlich für Furore gesorgt: Mit sieben Minuten und 58 Sekunden hält der ST den aktuellen Rundenrekord für einen Kombi auf dem Nürburgring. Seat-Entwicklungsvorstand Matthias Rabe unterstreicht: „Wir freuen uns auf den 20. Geburtstag des „Cupra“ im Jahr 2016, der sich für uns bereits zu einer Marken-Ikone entwickelt hat. Durch die verschiedenen Fahr-Modi eignen sich alle Cupra-Modelle zur entspannten Alltagsfahrt, zum langen Cruisen auf der Autobahn bis hin zum ambitionierten Fahren auf einer Rennstrecke.“

Das unterstreichen die Verkaufszahlen in Deutschland. Wer jetzt einen Seat Leon ST Cupra bestellt, muss damit rechnen, dass er ihn in diesem Jahr nicht mehr unter dem Weihnachtsbaum parken kann.

Von Alexander Voigt (ampnet/av) Fotos: Auto-Medienportal.Net/Seat

Technische Daten Seat Leon ST Cupra

Seat Leon ST Cupra in roter Außenlackierung

Seat Leon ST Cupra.

Länge x Breite x Höhe (m): 4,54 x 1,82 x 1,43
Radstand (m): 2,63
Motor: R4-Benziner, 1984 ccm, 16 V, Direkteinspritzung
Leistung: 195 kW / 265 PS bei 5350-6600 U/min; 206 kW / 280 PS bei 5600-6500 U/min
Max. Drehmoment: 350 Nm bei 1700-5300/5600 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 6 – 6,2 Sek.
ECE-Durchschnittsverbrauch: 6,6 / 6,7 Liter
CO2-Emissionen: 154 / 157 g/km (Euro 6)
Leergewicht / Zuladung: mind. 1440 kg / max. 494 kg
Kofferraumvolumen: 587 Liter
Wendekreis: 10,5 m
Räder / Reifen: 225/40 R18 92Y – 235/35 R19 91Y
Preis: ab 32 950 Euro

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.