Mit dem Octavia G-TEC für nur acht Euro von Berlin nach Prag

Paul-Janosch Ersing mit dem sparsamsten Octavia G-TEC

Foto: Als Anerkennung für seinen Sieg bei der ŠKODA CNG-Sparfahrt „Schlag den Plattner“ erhielt Paul-Janosch Ersing einen ŠKODA Citigo G-TEC, den er einer karitativen Einrichtung in Tübingen zur Verfügung stellen wird.

Günstiger geht’s kaum: mit dem ŠKODA Octavia G-TEC für nur acht Euro von Berlin nach Prag. So viel Geld hat der Sieger der ŠKODA CNG-Sparfahrt „Schlag den Plattner” nach der 370 Kilometer langen Fahrt zwischen den beiden europäischen Hauptstädten an der Tankstelle am Ziel für Erdgas bezahlt. Paul-Janosch Ersing steuerte seinen ŠKODA Octavia G-TEC so effizient über die Route, dass sein Fahrzeug im Durchschnitt nur 2,37 kg Erdgas auf 100 Kilometer verbrauchte. Das waren 1,13 Kilogramm weniger als der ohnehin schon geringe Normverbrauch von 3,5 Kilogramm.

Mit diesem eindrucksvollen Ergebnis konnte der 32-jährige Journalist aus Tübingen sogar Spritsparkönig Gerhard Plattner aus Österreich besiegen, der bei der ŠKODA CNG-Sparfahrt gegen acht Vertreter renommierter deutscher Medien angetreten war. Der Vorsprung war freilich knapp: Plattner kam bei der Tour mit seinem dunkelblauen ŠKODA Octavia G-TEC auf Erdgaskosten von 8,70 Euro. Sein Durchschnittverbrauch lag bei 2,59 Kilogramm Erdgas auf 100 Kilometer.

„Den Normverbrauch um mehr als 30 Prozent zu unterbieten: Damit hätte ich nicht gerechnet. Der Erdgasantrieb ist eine echte Alternative zu den bewährten Energieträgern Benzin und Diesel”, betonte Paul-Janosch Ersing im Ziel. Der Treibstoff ist umweltschonend, preiswert und verfügbar. „Auch bei uns in Tübingen gibt es eine CNG-Tankstelle”, freut sich der schwäbische Spritsparer.

Übrigens: Wer nicht mit dem Pkw von Berlin nach Prag fahren möchte, kann auch andere Verkehrsmittel nutzen – zum Beispiel Fernbus, Eisenbahn oder Flugzeug. Sie sind aber durchweg teurer. Flixbus.de berechnet für die gut 4,5-stündige Reise von Berlin nach Prag rund 29 Euro. Per Eurocity benötigt die Bahn gut eine Viertelstunde mehr, hier liegt der Normalpreis bei 67,60 Euro. Unterdessen fliegt Germanwings Prag von Berlin-Tegel aus für 158,90 Euro an und benötigt dafür 70 Minuten – An- und Abreise zu den jeweiligen Flughäfen allerdings nicht eingerechnet.(dpp-AutoReporter) Foto: Skoda/ dpp-AutoReporter

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.