Hyundai i30 Intro Edition: Sondermodell zum Marktstart

Hyundai i30 startet mit dem Sondermodell Intro Edition

Hyundai bringt zur Markteinführung des Kompakt-Modells i30 am 23. März 2012 das Sondermodell Intro Edition in den Handel. Es basiert auf der Ausstattungslinie Classic und wird in den Metallic-Lackierungen Phantom Black, Aqua Blue, Sleek Silver und dem exklusiv für die Intro-Edition erhältlichen Hazel Brown angeboten.

Ausstattung

Die Serienausstattung wird ergänzt um 16-Zoll-Leichtmetallräder, elektrisch anklappbare Außenspiegel mit Blinkern, Knieairbag auf der Fahrerseite, Lichtsensor und eine Einparkhilfe hinten. Im Innenraum sorgen zusätzlich eine Klimaautomatik mit Zwei-Zonen-Temperaturregelung, Sitze in Stoff-/Lederkombination mit Sitzheizung vorn, Lederlenkrad und -schaltknauf sowie elektrische Fensterheber hinten für Komfort. Der Fahrersitz ist elektrisch einstellbar, der Beifahrersitz verfügt über eine Höhenverstellung.

Motoren und Preise

Für den Antrieb stehen zwei Motoren zur Auswahl. Ein 1,4-Liter-Benziner mit 73 kW / 99 PS sowie ein 1,4-Liter Common-Rail-Diesel. Der Hyundai i30 Intro Edition kostet als Benziner 18 990 Euro und als Dieselmodell 20 940 Euro. Gegenüber einem vergleichbaren Serienmodell ergibt sich ein Preisvorteil von bis zu 1010 Euro. (ampnet/nic)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.