Mercedes-Benz S 500 Plug-in-Hybrid, Cockpit

Lenkrad, Mittelkonsole und Navi des Mercedes-Benz S 500 Plug-in-Hybrid

Mercedes-Benz S 500 Plug-in-Hybrid: Es gibt vier Fahrmodi: „Hybrid“, „E-Mode“, „E-Safe“ und „Charge“ und drei Fahrprogramme. Was kompliziert klingt, wird ganz einfach, wenn man sich an die folgende Regel hält: Der Wagen startet immer im „Hybridmodus“. Bei den Fahrprogrammen wählt man „E+“. Wenn man dann auch noch sein Fahrziel in die Navigation eingibt, kann man alles andere der Elektronik überlassen. Die kennt die Strecke, die Steigungen, das Gefälle und weiß, in welchen Ortschaften die S-Klasse besser emissionsfrei fahren sollte. So kommt man mit Segeln, Rekuperieren, Elektrovortrieb immer möglichst effizient ans Ziel. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Mercedes-Benz S 500 Plug-in-Hybrid, Cockpit" wurde am 17. September 2014 veroeffentlicht und am 17. September 2014 zuletzt aktualisiert.