Heckpartie Skoda Rapid Spaceback

Die Heckpartie des Rapid Spaceback von Skoda

Die Motorenpalette des Rapid Spaceback umfasst vier Benziner und zwei Dieselaggregate. Künftig gibt es erstmals für die Rapid-Baureihe eine Green-Line-Variante mit einem CO2-Wert von 99 g/km. Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Heckpartie Skoda Rapid Spaceback" wurde am 2. September 2013 veroeffentlicht und am 2. September 2013 zuletzt aktualisiert.