Maserati Ghibli Diesel, Cockpit

Der große Bildschirm in der Mittelkonsole des Maserati Ghibli Diesel

Maserati Ghibli Diesel: Die traditionelle ovale Maserati-Uhr gehört zu den unverzichtbaren Accessoires der geschmeidigen Cockpit-Gestaltung. Darunter prangt der der 8,4-Zoll-Monitor, wo mittels Touchscreen alle wichtigen Navigations- und Kommunikations-Funktionen gesteuert werden. Die Klimaautomatik regeln darunter liegende Tipptasten. Für ein Komfortpaket aus Rückfahrkamera, schlüssellosem Zugang und Parksensoren sind 721 Euro extra zu entrichten, die Suche nach den in dieser Klasse üblichen Assistenzsystemen wird leider nicht belohnt. Foto: Auto-Medienportal.Net/Busse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Maserati Ghibli Diesel, Cockpit" wurde am 16. September 2014 veroeffentlicht und am 16. September 2014 zuletzt aktualisiert.