Lexus RC F auf Teststrecke

Der Kühlergrill eines orangenen Lexus RC F

Lexus RC F: Schon die regulären Lexus-Modelle wirken mit ihrem sogenannten „Diavolo“-Kühlergrill ungewöhnlich aggressiv; der RC F legt mit keilförmiger Proportion nochmals nach. Gegen Aufpreis gibt es Dach und Heckspoiler aus Carbon, und wer partout auch noch eine Motorhaube aus teurem, glänzend lackierten Kohlefaser-Verbundstoff wünscht, dem erspart Lexus ebenfalls den Weg zum Tuner. Wir würden – nicht nur aus Kostengründen – darauf verzichten, obwohl das komplette Carbon-Paket immerhin 10 Kilogramm Mindergewicht bedeutet. Foto: Auto-Medienportal.Net/David Dewhurst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Lexus RC F auf Teststrecke" wurde am 5. September 2014 veroeffentlicht und am 5. September 2014 zuletzt aktualisiert.