C-Klasse W 202, W 203 und W201

Die Mercedes C-Klasse Baureihen W 202, W 203 und W201

Der „190“ wie die Baureihe unabhängig der Leistung der einzelnen Modelle hieß, sorgte 1982 bei der Vorstellung für Aufsehen. Das klar gezeichnete Karosseriekleid der 4,42 Meter langen Limousine kam sofort an. Technisch hatten die Schwaben alle Register gezogen. Der 190 erhielt für angemessenen Fahrkomfort die so genannte „Mehrlenkerachse“. Zum Start der Baureihe standen drei Motoren zur Wahl. Zwei Benziner mit 66 kW / 90 Ps und 90 kW / 122 PS. Dazu gesellte sich ein gut gekapselter Diesel mit 53 kW / 72 PS. Das Motorenangebot wuchs schnell bis hin zum sportlichen Topmodell 190 2.3-16 von 1984 mit 136 kW / 185 PS. Das erstaunliche am Erfolg des 190 resultiert aus dem Umstand, dass er ausschließlich in einer einzigen Karosserieversion (Limousine) entstand. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "C-Klasse W 202, W 203 und W201" wurde am 16. Dezember 2013 veroeffentlicht und am 16. Dezember 2013 zuletzt aktualisiert.