Tokyo Motor Show: Suzuki stellt den „Concept Crosshiker“ vor

Messegirl präsentiert roten Suzuki Concept Crosshiker in Tokyo
Messegirl präsentiert roten Suzuki Concept Crosshiker in Tokyo

Wiegt nur 810 Kilo – der „Concept Crosshiker“.

Suzukis Messestand auf der Tokyo Motor Show steht unter dem Motto: „Let’s Create a Brand New Story“. Das tägliche Leben eines jeden Kunden ist eine Geschichte für sich. Suzuki möchte diesen Geschichten das gewisse Etwas hinzufügen und präsentiert eine Reihe von Concept-Fahrzeugen, die Begeisterung und Leidenschaft im täglichen Leben wecken sollen – wie zum Beispiel der Concept Crosshiker.

Das ist ein kompaktes Crossover-Fahrzeug, das ein neues, individuelles Styling mit konsequenter Gewichtsreduktion und einer hocheffizienten Kraftübertragung vereint. Der Crosshiker verfügt über dieselbe zukunftsweisende Leichtbauweise, die schon beim Kleinstwagen-Concept-Car G70 zur Anwendung kam. Er hat die Größe eines Kleinwagens und wiegt mit 810 kg nur so wenig wie ein Kleinstwagen. Mit seinem neu entwickelten 1-Liter-Motor mit drei Zylindern bietet er einen guten Kompromiss zwischen Motorleistung und umweltschonenden Verbrauchseigenschaften. Ein Auto, das auf Erwachsene zugeschnitten ist, die im Geist jung geblieben sind. (dpp-AutoReporter/hhg)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.