Test: BMW Active Hybrid 3 – Der 3er unter Strom

Der neue BMW Active Hybrid 3 von vorne

Nach den Modellen 7, 5, 6 rüstet BMW jetzt auch seine 3er-Limousine mit Hybridantrieb aus. Der ‘Active Hybrid 3’ bildet mit 52 300 Euro den Einstieg in die Welt der BMW-Modelle mit Verbrennungs- plus Elektromotor.

Die Technik wurde aus dem 5er übernommen: Die 225 kW/306 PS des Dreiliter-Sechszylinders addieren sich mit den 40 kW/55 PS der Elektromaschine zu 250 kW/340 PS und zu 450 Nm Systemleistung. Dabei sorgt der Elektromotor wie immer für kräftigen Zug bereits bei ganz niedrigen Drehzahlen.

Beim vollen Drauftreten setzt sich der Active Hybrid 3 dann auch mit solchem Nach-druck in Bewegung, dass er fast alles andere hinter sich lässt. Der Standardwert für den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 (5,3 Sekunden) gibt das gewaltige Be-schleunigungsvermögen nur unvollkommen wieder. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit (abgeregelten) 250 km/h angegeben.

Spaß kommt aber auch bei ganz anderer Fahrweise auf: Der Active Hybrid 3 rollt lautlos aus der Garage, nimmt fast unhörbar Fahrt auf. Bis zu vier Kilometer weit und bis zu 75 km/h schnell soll er ohne Verbrennungsmotor rollen, ohne Benzinverbrauch und ohne Emissio¬nen. Mit ‘Fahrerleb¬nis¬schalter’ in Eco-Pro-Position ist Rollen mit ganz sanftem Gas (‘Segeln’) ohne Verbrennungsmotor sogar noch bis Tempo 160 möglich. Beim Gaswegnehmen und beim Bremsen wird der Akku (wie stets bei Hybridantrieb) wieder geladen.

Auf Landstraße wie Autobahn, wenn der Wagen gleichmäßig rollt oder es leicht bergab geht, stehen Drehzahlmesser und Verbrauchs¬anzeige tatsächlich öfters auf null. Bei Stop-and-Go ar¬beitet fast nur der Elektromotor. Der Fahrer kann das Zu-sammenspiel von Verbrenner, Elektromaschine und Batterie auf dem Bildschirm beobachten. Ergebnis ist ein Normverbrauch von nur 5,9 Litern pro 100 km (CO2 139 g), realistisch auf der Landstraße sind sieben bis acht.

‘Vierzylinder-Verbrauch und Sechszylinder-Fahrleistung’ freuen sich dann auch die Ingenieure in München. Und halten für ihren Active Hybrid 3 fast die gesamte Palette an sportlicher Sonderausstattung bereit – bis hin zu Tieferlegung, zu 19-Zoll-Rädern und vaiabler Sportlenkung. Bis auf Kleinigkeiten wie die Instrumentierung oder die auch bei abgeschaltetem Verbrennungsmotor funktionierende Klimaanlage unterscheidet sich die Limousine kaum von ihren konventionell angetriebenen Artgenossen. Das Gewicht stieg um 135 kg, das Kofferabteil schrumpfte um 90 (auf 390) Liter, nach wie vor lassen sich die hinteren Lehnen zur Kofferraum-Erweiterung umlegen.

Fahrleistungen

Elektromaschine, Batterie und Elektronik wollen teuer bezahlt werden. Der Hybrid spart (wie alle) vor allem in der Stadt: Normverbrauch innerorts 5,3 gegenüber 10,2 Liter beim 335i mit demselben Sechszylindermotor, mit derselben feinen Achtgang-Automatik, mit fast gleichen Fahr¬leistungen. Auf Landstraße und Autobahn gleichen sich die Zahlen mehr und mehr an. Nach Norm beträgt der Unterschied im Schnitt nur mehr 1,3 Liter. Selbst wer zwei Liter und drei Euro Ersparnis für 100 Kilometer rechnet, braucht mehr als 200 000 km, um die 6440 Euro Hybrid-Aufpreis zu amortisieren. Gegen den 330d für rund 8000 Euro weniger (mit 190 kW/258 PS, wieder mit Achtgang-Automatik und Fahrleistungen gleich¬falls weit im sportlichen Bereich) rechnet er sich gar nicht.

BMW auf der AMI in Leipzig 2012

Die Verantwortlichen in München lässt das kalt. Sie denken weniger an den heimi-schen Markt. Sondern in erster Linie an Länder wie Kalifornien oder China, die Die-selmodelle nicht mögen und in denen Hybrid-Modelle weit größere Bedeutung ha-ben. Und auch bei uns soll es Leute geben, die sich die neueste und (in Maßen) grüne Technik etwas kosten lassen. (ampnet/low)

Von Maximilian Keretlow

Technische Daten: BMW Active Hybrid 3

Länge x Breite x Höhe (in m): 4,62 x 1,81 x 1,43
Motor: Sechszylinder-Reihenmotor mit Direkteinspritzung und Turbolader, 2979 ccm plus Elektromotor
Systemleistung: 250 kW / 340 PS
Maximales System-Drehmoment: 450 Nm von 1000 – 5000 U/min
Durchschnittsverbrauch (EU-Norm): 5,9 Liter Super
CO2: 139 g/km, Emissionsklasse: B
Leergewicht / Zuladung: 1730 / 455 kg
Beschleunigung 0 – 100 km/h: 5,3 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
Luftwiderstandsbeiwert: 0,29
Wendekreis: 11,3 m
Reifen: 255/50 R 17
Kofferraumvolumen: 495 – 1500 Liter
Basispreis: 52 300 Euro

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.