Ssangyong peilt die Tausend an

Bald vielleicht Realität: Die Ssangyong Studie XIV auf Messe

Nach dem Neustart in Deutschland vor drei Jahren ist der koreanische Automobilhersteller zuversichtlich, in diesem Jahr die Marke von 1000 Neuzulassungen zu erreichen. Im vergangenen Jahr setzte das Unternehmen hierzulande 804 Fahrzeuge ab – 8,2 Prozent mehr als 2012 ab.

Bildergalerie: Ssangyong Concept XIV auf der 2011er IAA

futuristisches Concept Car von Ssangyong: Der XIV in orange Concept Car Ssangyong XIV in orange auf der IAA 2011 Bald vielleicht Realität: Die Ssangyong Studie XIV auf MesseDas Händlernetz soll nach Auskunft von Deutschland-Geschäftsführer Ulrich Mehling in diesem Jahr von derzeit 128 Betrieben auf 150 Stützpunkte ausgebaut werden. Zudem sollen Social-Media-Aktivitäten auf Facebook, Twitter und Google+ den Bekanntheitsgrad der Marke steigern und die Kundenbindung fördern.

Ab 2015 wird ein fünftes Modell das Ssangyong-Programm ergänzen. Es soll auf der Studie XIV, die erstmals auf der IAA 2011 gezeigt wurde, basieren. Das Ergebnis dürfte aber wohl weit weniger futuristisch ausfallen. (ampnet/jri)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.