Škoda Fabia Combi ab 13.090 Euro bestellbar

Foto: Der neue Fabia Combi vereint knackigen Auftritt mit hohem Nutzwert.

Nur wenige Wochen nach der Kurzheckversion ist nun auch der Škoda Fabia Combi bestellbar. In ihrer dritten Generation will die Kombiversion – seit 2000 weltweit rund 1,1 Millionen Mal verkauft – in der Kleinwagenklasse erneut Maßstäbe bei Platzangebot, Funktionalität und Umwelt setzen. Neu ist das Design mit einer ausdrucksstarken, emotionalen Formensprache. Hinzu kommen modernste Sicherheits-, Komfort- und Infotainmentsysteme aus höheren Fahrzeugklassen, darunter die neue MirrorLink- und SmartGate-Technik für die Verbindung des Fahrzeugs mit dem Smartphone. Zum Verkaufsstart stehen drei Benziner und zwei Dieseltriebwerke sowie die Ausstattungslinien Active, Ambition und Style zur Wahl. Der Einstiegspreis in Deutschland beträgt 13.090 Euro.

Alle Motoren erfüllen die EU-6-Abgasnorm und verfügen über Start-Stopp-Automatik und Bremsenergierückgewinnung (Rekuperation). Die drei Benzinaggregate decken das Leistungsspektrum von 55 kW/75 PS über 66 kW/90 PS bis 81 kW/110 PS ab. Die neuen Dreizylinder-Diesel erscheinen zum Modellstart in den Leistungsstufen 66 kW/90 PS und 77 kW/105 PS. Als Getriebe stehen moderne Handschalt- oder automatische DSG-Getriebe zur Wahl. Als dritte Dieselvariante erscheint 2015 die besonders effiziente GreenLine-Version.

Dank der neu entwickelten Generation von Benzin- und Dieselmotoren, Gewichtsreduzierung und verbesserter Aerodynamik ist der neue Škoda Fabia Combi sparsamer als das Vorgängermodell. Sämtliche Benziner bleiben im kombinierten Verbrauch unter fünf Litern/100 km, alle Dieseltriebwerke unterbieten bei den CO2-Emissionen die Schallmauer von 100 g/km. So erzielt der Škoda Fabia 1,4 TDI mit 66 kW/90 PS mit manuellem 5-Gang-Getriebe einen kombinierten Verbrauch von 3,4 l/100 km und CO2-Emissionen von 89 g/km – das entspricht der CO2-Effizienzklasse A+.

Der neue Škoda Fabia Combi erscheint in den drei Ausstattungslinien Active, Ambition und Style, ab Herbst 2015 ergänzt durch die besonders umweltfreundliche Version Fabia Combi GreenLine. Schon die ab 13.090 Euro erhältliche Einstiegsversion Active beinhaltet serienmäßig ein umfassendes Paket moderner Sicherheitssysteme, die bislang eher in höheren Fahrzeugsegmenten zum Einsatz kommen. Neben Antiblockiersystem (ABS), Elektronischer Stabilisierungskontrolle (ESC), Motorschleppmomentregelung (MSR) und Antriebsschlupfregelung (ASR) besitzt der Fabia Combi ab Werk den Multikollisionsbremsassistenten (MKB). Er bremst das Fahrzeug nach einem Unfall automatisch ab, um einen weiteren Zusammenstoß zu verhindern. Für sichere Kurvenfahrten ist die Querdifferenzialsperre XDS+ an Bord. Hinzu kommen die elektromechanische Servolenkung, Reifendrucküberwachung und sechs Airbags. Als Komfortmerkmale bringt der Škoda Fabia Combi Active unter anderem Zentralverriegelung, ein höhen- und längseinstellbares Dreispeichenlenkrad, getönte Scheiben, Komfortblinker sowie Taschenhaken, Ablagefächer und 12-V-Steckdose im Gepäckraum mit. Die Kofferraumabdeckung ist einroll- sowie herausnehmbar.

Die Ausstattungslinie Ambition – erhältlich ab 15.170 Euro – ist zusätzlich mit Frontradarassistent samt integrierter City-Notbremsfunktion ausgestattet. Sie bringt das Fahrzeug in kritischen Situationen zum Stillstand und verringert damit das Risiko von Auffahrunfällen. Über die Active-Ausstattung hinaus umfasst das Ambition-Niveau Komfortmerkmale wie eine Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber vorn und Geschwindigkeitsregelanlage inklusive Speedlimiter. Die Außenspiegel sind elektrisch verstell- und beheizbar und genau wie die Türgriffe in Wagenfarbe lackiert. Serienmäßig an Bord sind das Musiksystem Swing mit SD-, USB- und Line-In-Eingängen sowie ein 5,5 Zoll großes TFT-Display, das auch die Informationen des ebenfalls serienmäßigen Bordcomputers wiedergibt. Rücksitzbank und -lehne sind im Verhältnis 60:40 geteilt umklappbar.

Noch reichhaltiger ist die Version Style ausgestattet, die ab 16.270 Euro an den Start geht. Alle modernen Fabia-Sicherheitssysteme bis hin zum Frontradarassistenten gehören auch hier zum Lieferumfang. Der Fahrlichtassistent regelt unter anderem auch die Coming- und Leaving-Home-Funktionen. 15 Zoll große Leichtmetallfelgen im Design Mato kennzeichnen den ŠKODA Fabia Combi Style von außen. Das lederbezogene Dreispeichen-Multifunktionslenkrad mit Chromelementen und einem Dekor in Piano-Schwarz oder Piano-Weiß erlaubt die Bedienung der Bluetooth-Freisprecheinrichtung und des Radiosystems. Auch Schalt- und Handbremshebel weisen Lederelemente auf. Die Multifunktionsanzeige ist mit dem hochauflösenden Maxi-Dot-Display ausgestattet. Gestartet wird dank der schlüssellosen Start-Stopp-Funktion Easy Start einfach per Knopfdruck.

Bei kompakten Außenmaßen bietet der neue Škoda Fabia Combi Platz für bis zu fünf Insassen und ihr Gepäck. Mit 530 Litern (bei umgeklappter Rücksitzbank 1395 Liter) Fassungsvermögen ist der Kofferraum der größte des Segments. Gegenüber dem Vorgängermodell konnte das Basisvolumen um 25 Liter erhöht werden. Die Rücksitzbank lässt sich zweistufig umlegen – zunächst die Sitzfläche, dann die Lehne. Dies vergrößert die Variabilität im Innenraum – bis zu 1,55 Meter lange Gegenstände passen hinein. Damit ist der Škoda Fabia Combi als kompaktes aber geräumiges, dabei ausgesprochen wirtschaftliches und robustes Fahrzeug nicht nur für Privatkunden, sondern auch für Flottenbetreiber sehr attraktiv. Bei der Vorgängergeneration entfiel rund ein Zehntel der Neuzulassungen auf gewerbliche Nutzer.

Der neue Škoda Fabia Combi kann umfangreich individualisiert werden. Das stylische Ausstattungspaket ColourConcept ermöglicht zehn attraktive Kombinationen von Außenlackierung, Dachfarbe und Interieurgestaltung. Insgesamt stehen 14 Farben und vier Dachkontrastlackierungen sowie neun Sitzbezüge und fünf Innenraumdekore zur Wahl, darunter die angesagte Klavierlackoptik in Piano-Weiß und Piano-Schwarz. (dpp-AutoReporter/wpr)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.