Seat stellt seinen Hochleistungssportler Leon Cupra vor – Auto China 2014

Seat Leon Cupra auf der Automobilmesse Peking 2014

Seat stellt auf der internationalen Automobilmesse in Peking das Top-Modell seiner Leon-Baureihe, den Cupra, vor. Der Hochleistungssportler, der als Fünftürer und als SC Cupra Sport Coupé mit drei Türen angeboten wird, ist mit bis zu 206 kW/280 PS das leistungsstärkste Serienautomobil der spanischen Volkswagen-Tochter.

Seat Leon Cupra auf der Pekinger Automesse Auto China 2014 Seat Leon Cupra auf der Pekinger Motor Show 2014 Ein geballtes Hightech-Paket garantiert die Performance des Hochleistungssportlers. An der Spitze steht das neu entwickelte 2.0 TSI-Triebwerk mit Dual-Einspritzung und variablem Ventilhub. Es liefert je nach Version eine Leistung von 195 kW/265 PS oder 206 kW/280 PS. Das Topmodell mit optionalem DSG-Getriebe benötigt gerade mal 5,7 Sekunden für den Sprint von 0 auf 100 Kilometer und die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h abgeriegelt. Wichtiger ist jedoch, dass das maximale Drehmoment von 350 Newtonmeter über den weiten Bereich von 1.700 bis 5.600 U/min kraftvollen Durchzug in jeder Situation garantiert.

Seat Leon Cupra auf der Automobilmesse Peking 2014Die adaptive Fahrwerksregelung DCC, die Vorderachs-Differentialsperre, die Progressivlenkung, das Cupra Drive Profile sorgen unter anderem dafür, dass sich der Cupra noch zügiger und gleichzeitig sicherer bewegen lässt als sein Vorgänger. Zugleich ist er entspannter zu fahren und überrascht auch auf längeren Autobahnstrecken mit angenehmem Fahrkomfort. Und wenn man nicht permanent das Gaspedal bis ans Bodenblech drückt, hält sich auch der Durst in Grenzen. Der Normverbrauch von 6,4Liter (DSG) und 6,6 Liter auf 100 Kilometer ist natürlich Theorie, doch mehr als sieben bis acht Liter müssen es nicht sein. (dpp-AutoReporter/hhg)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.