Saab 9-5 mutiert zum E-Mobil Shenbao D

Fährt rein elektrisch: Der Shenbao D

Foto: Feiert in China Wiederauferstehung auch als als Stromer – der Saab 9-5. Foto: WebHunter/dpp-AutoReporter

Der chinesische Auto-Hersteller BAIC hat jetzt ein Elektrofahrzeug vorgestellt, das auf dem Saab 9-5 basiert und im Mai auf dem chinesischen Markt lanciert werden soll. Das Modell heißt Shenbao D (ehemaliger chinesisches Wort für Saab) und verfügt über eine Motorleistung von lediglich 40 kW/54 PS bei einer Reichweite von 150 Kilometern und einer Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h.

Darüber hinaus wollen die Chinesen „ihren“ Shenbao D mit zwei konventionellen 2.0- und 2.3-Turbo Motoren, die bereits im alten Saab für den Vortrieb sorgten, anbieten. BAIC, an dem auch Daimler beteiligt ist, hatte 2009 die Produktionsrechte an den Saab-Modellen 9-3 und 9-5 von General Motors übernommen. (dpp-AutoReporter/hhg)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.