Renault frischt das Mégane Coupé-Cabriolet auf

Die Frontpartie des neuen (2014) Renault Mégane CC

Renault hat das Mégane Coupé-Cabriolet aufgefrischt. Äußeres Kennzeichen der jüngsten Modellgeneration ist das neue Markengesicht mit dem prominent platzierten Rhombus und modifizierten Scheinwerfern. Die Farbpalette wurde um die Lackierungen Platin-Grau Metallic und Bordeaux-Rot Metallic erweitert. Ebenfalls neu ist das Multimediasystem R-Link mit Online-Anbindung und Sieben-Zoll-Touchscreen, das in der Topausstattung Luxe zum Serienumfang gehört.

Bildergalerie: Renault Mégane CC Facelift | Alle Galerien

Das Cockpit des neuen Renault Mégane CC Modelljahr 2014 2014er Renault Mégane CC Facelift in weiß Die Frontpartie des neuen (2014) Renault Mégane CCRenault bietet den Mégane CC in zwei Diesel- und zwei Benzinvarianten an. Die Motorisierung 2.0 16V 140 CVT ist mit dem stufenlosen CVT-Getriebe (Continuously Variable Transmission) kombiniert und das 1,5-Liter-Turbodieselaggregat dCi 110 EDC mit dem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC (Efficient Dual Clutch).

Der neue Modelljahrgang ist ab sofort zu Preisen ab 28 100 Euro bestellbar. (ampnet/jri)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.