„Rembrandt Bugatti“-Legende ist ausverkauft

Der Vitesse Rembrandt Bugatti kostete 2,18 Mio. Euro

Bugatti zieht schon wenige Tage nach Start des Genfer Auto-Salons eine positive Bilanz. Alle drei Fahrzeuge der „Rembrandt Bugatti“-Legende, die die französische Luxusmarke erst in der vergangenen Woche als Weltpremiere präsentiert hatte, sind verkauft. Der Vitesse „Rembrandt Bugatti“ kostete 2,18 Mio. Euro netto. Die Fahrzeuge gingen an Kunden im Nahen Osten und in den USA.

„Rembrandt Bugatti“ war das vierte Modell der sechsteiligen Edition „Les Légendes de Bugatti“ (Bugatti-Legenden), die Bugatti zu Ehren bedeutender Persönlichkeiten in seiner Unternehmensgeschichte auflegt. Alle Modelle basieren auf dem Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse1 und sind auf drei Fahrzeuge limitiert. Die fünfte Legende wird Bugatti im April auf der Auto China 2014 in Peking präsentieren. (dpp-AutoReporter/hhg)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.