Skoda startet Serienproduktion des Fabia Combi

Foto: Skoda Fabia Combi.

Im Skoda-Stammwerk Mladá Boleslav hat kurz nach dem Kurzheck die Serienproduktion des neuen Fabia Combi begonnen. Die komplett neu entwickelte, dritte Generation des Fahrzeugs wird ab Januar 2015 ausgeliefert und bietet neben mehr Platz auch erstmals die Verknüpfung mit dem Smartphone.

Der Kofferraum des Fabia Combi ist mit 530 Litern (bei umgeklappter Rücksitzbank 1395 Liter) Fassungsvermögen der größte des Segments. Bis zu 17 praktische und alltagsfreundliche „Simply Clever“-Lösungen kommen zum Einsatz, zehn davon sind erstmals für den Kombi im Angebot. Das neugestaltete Interieur kann vielfältig individualisiert werden.

Einige Sicherheits-, Komfort- und Infotainmentsysteme erhält der Fabia aus höheren Fahrzeugklassen. Dazu zählt unter anderem die Mirror-Link-Technik. Sie bringt Smartphohe-Apps inklusive Navigation auf das Display des Infotainmentsystems. Neu ist auch die Funktion „Smart-Gate“, mit der bestimmte Fahrzeugdaten in speziellen Applikationen auf dem Smartphone abgebildet und mobil genutzt werden können.

Der neue Fabia Combi verbraucht bis zu 17 Prozent weniger Kraftstoff als der Vorgänger. Sparsamste Version wird ab dem zweiten Halbjahr 2015 der Fabia Combi Green Line mit einem Normwert von 3,1 Litern je 100 Kilometer und CO2-Emissionen von nur 82 Gramm pro Kilometer sein.

Für die Serienfertigung der neuen Fabia-Modellreihe nahm Skoda im Werk umfangreiche Anpassungs- und Modernisierungsmaßnahmen vor. Unter anderem entstand eine neue, hochmoderne Anlage, um neue Assistenzsysteme zu konfigurieren. Auch die Lackiererei wurde in Teilen erneuert. (ampnet/jri)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.