Peugeot 508: Top-Motorisierung 2.0 BlueHDi FAP 180 ab ‚Allure‘ verfügbar

Im Peugeot 508 (Foto) ist der 180-PS-Diesel jetzt ab Allure-Ausstattung lieferbar. (Bild: Peugeot).

Mit dem 508 will Peugeot seine Höherpositionierung fortsetzen und in der oberen Mittelklasse für Privat- und Businesskunden eine effiziente, komfortable und hochwertige Alternative stellen – als Limousine, Kombimodell SW und luxuriöser Crossover RXH mit Allroad-Charakter. Die jüngste 508-Generation ist seit Herbst 2014 auf dem Markt.

Die wachsenden Ansprüche der Kunden spiegeln sich auch in der Tatsache wider, dass sich vor allem die Top-Motorisierung, der 2.0 Liter BlueHDi FAP 180 EAT6 STOP & START mit 133 kW/180 PS, einer besonders großen Nachfrage erfreut. Dieser BlueHDi ist serienmäßig mit dem Sechsstufen-Automatikgetriebe EAT6 (Efficient Automatic Transmission 6) gekoppelt, das besten Schaltkomfort bei höchster Umwelteffizienz garantiert.

Jetzt erweitert Peugeot die 508-Angebotspalette bei Limousine und SW. Ab sofort ist kraftvolle und zugleich sparsame Diesel nicht mehr ausschließlich der höchsten Ausstattungsstufe GT vorbehalten, sondern bereits ab dem mittleren Ausstattungsniveau ‚Allure‘ lieferbar. Der 133 kW/180 PS starke BlueHDi verbraucht in der 508 Limousine kombiniert 4,2 Liter Diesel auf 100 Kilometer und stößt 110 Gramm CO2 pro Kilometer aus (SW: 4,4 l/100 km und 114 g CO2/km). Das entspricht einer weiteren Reduzierung von bis zu 0,2 Liter auf 100 Kilometer bzw. bis zu 4 Gramm CO2/km.

Der Peugeot 508 Allure BlueHDi 180 EAT6 STOP & START ist ab 37.950 Euro lieferbar. Die Kombiversion 508 SW kostet 39.400 Euro. In der Ausstattungsstufe Allure gehören unter anderem Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Keyless-System, Komfortsitze vorn und ein Panorama-Glasdach (beim 508 SW) zum Serienumfang. (dpp-AutoReporter/wpr)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.