Performance-Paket für Seat Leon Cupra 280 bestellbar

Für den Seat Leon Cupra 280 ist ab sofort ein Performancepaket bestellbar. Der Sportler ist entweder mit Serien- oder mit Michelin Sportreifen verfügbar. Bei beiden Performance Paketen bekommt das mit 206 kW/280 PS leistungsstärkste Serienmodell der Marke eine Hochleistungsbremsanlage von Brembo und spezifische 19 Zoll Leichtmetallräder. Design-Highlights setzen auch die neuen „Black Line“ und „White Line“ Pakete, mit denen sich der Leon Cupra 280 attraktiv individualisieren lässt.

Seat Leon Cupra 280 mit Performance-Paket Beide Versionen umfassen in Wagenfarbe lackierte Seitenschweller, 19 Zoll Leichtmetallräder im Design „Performance Black“ sowie vorne eine Brembo 4-Kolben-High-Performance-Bremsanlage mit innenbelüfteten und gelochten Bremsscheiben (370 x 32 mm).

Seat Leon Cupra 280 White Line in der HeckansichtSeat Leon Cupra 280 Black Line in der HeckansichtNeben der Ausstattung mit Serienbereifung 225/35 R 19 gibt es das Performance Paket auch mit Michelin Pilot Sport Cup 2 Reifen der Dimension 235/35 ZR 19. Mit Serienreifen kostet das Performance Paket 2530 Euro; die Version mit Sportbereifung steht mit 3060 Euro in der Preisliste.

Die neuen Design-Pakete „Black Line“ und „White Line“ zum Preis von jeweils 250 Euro sind ebenfalls dem Cupra 280 vorbehalten. Sie unterstreichen den sportlichen Auftritt des Top-Modells und bieten den SEAT Kunden die Möglichkeit, ihren CUPRA 280 weiter zu personalisieren.

Seat Leon Cupra 280 mit PerformancepaketSeat Leon Cupra 280 mit 19 Zoll FelgenBeim „Black Line“ sind der Cupra-Schriftzug auf der Heckklappe, der Schriftzug der Einstiegsleisten vorne sowie die 19 Zoll Leichtmetallräder in Schwarz Hochglanz lackiert. Das „White Line“ Paket bietet folgende Fahrzeugteile in weißer Lackierung: Rahmen Frontgrill, Außenspiegel, Cupra-Schriftzug auf der Heckklappe sowie die 19 Zoll Leichtmetallräder. Bei beiden Design-Optionen ist der Heckseitenspoiler in Schwarz Hochglanz und die 19 Zoll Leichtmetallräder haben hochglanzgedrehte Außenseiten der Speichen. (ampnet/nic)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.