Paris 2014: Skoda Fabia debütiert an der Seine

Dunkelblauer Skoda Fabia Modellgeneration 2015 aus der Vogelperspektive

Auf dem Pariser Autosalon (2. bis 19.10.2014) zeigt Skoda den komplett neu entwickelten Kleinwagen Fabia als Kurzheck und als Combi. Der Kofferraum weist mit einem Volumen von 330 Litern den Spitzenwert im Segment auf. Marktstart des neuen Fabia in Deutschland ist im November. Anfang 2015 folgt der neue Fabia Combi.

Fahraufnahme von einem blauen Skoda Fabia 2015Der Fabia zeigt als erstes Skoda-Serienmodell die Evolution der Formensprache der Marke hin zu einem expressiveren, emotionaleren Design. Erstmals setzen die Designer Designelemente des Showcars ‚ VisionC‘ in die Serie um. Gleichzeitig lassen sich Elemente aus dem Motorsport erkennen. Der deutlich geschärfte Auftritt von Kurzheck- und Combi-Version setzt auf kristalline Formen, scharfe Linien und höchste Detailpräzision. Fabia und Fabia Combi erhalten ausgewogene, straffere Proportionen und werden 90 mm breiter sowie 31 mm flacher als die Vorgängermodelle. Zudem begeistert die Vielfalt an Individualisierungsmöglichkeiten – sowohl außen als auch im Interieur.

Fahraufnahme von einem blauen Skoda Fabia 2015  Dank neuer Motoren (vier Benziner, drei Diesel), gezielter Gewichtsreduzierung auf 980 Kilogramm in der Spitze sowie verbesserter Aerodynamik sinken Verbrauch und Emissionen des Fabia um bis zu 17 Prozent. Sparsamster Fabia wird der in 2015 erhältliche Fabia Green-Line mit der Motorisierung 1,4 TDI/55 kW/75 PS. Er kommt auf einen Dieselverbrauch von 3,1 l/100 km, das entspricht einer CO2-Emission von 82 g/km.

Dunkelblauer Skoda Fabia Modellgeneration 2015 aus der VogelperspektiveErstmals für den Fabia im Angebot sind der Front Assistant mit integrierter City-Notbremsfunktion und die Multikollisionsbremse. Der Front Assistant überwacht mittels Radar permanent den Abstand zum vorausfahrenden Verkehr und greift bei zu geringem Abstand in unterschiedlicher Intensität ein, um eine Kollision zu verhindern – vom optischen und akustischen Warnhinweis über einen einmaligen Bremsruck bis zur automatischen Vollbremsung. Die Multikollisionsbremse verringert das Risiko eines Folgeaufpralls nach einer erfolgten Kollision. Sie löst automatisch aus, sobald ein primärer Aufprall erkannt wird.

Weitere für den neuen Fabia erhältliche Sicherheitssysteme sind der Driver Activity Assistant (Müdigkeitserkennung), Speedlimiter, Hill Hold Control (Berganfahrassistent) und die elektronische Reifendruckkontrolle. Für zusätzlichen Komfort sorgen auf Wunsch unter anderem das automatische Schließ- und Startsystem KESSY, die Parkdistanzkontrolle vorne und hinten, die neue elektro-mechanische Servolenkung sowie das große Panorama-Glasdach. Gleichzeitig begeistert der neue Fabia mit viel Platz, nochmals verbesserter Funktionalität und 19 ‚Simply Clever‘-Lösungen. (ampnet/nic)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.