Paris 2014: Debüt für Skoda Fabia und Fabia Combi

Skoda Fabia Combi auf dem Pariser Autosalon 2014

Foto: Die dritte Generation des Skoda Fabia debütiert in Paris – hier die Kombi-Version.

Auf dem Pariser Autosalon feiert der komplett neu entwickelte Kleinwagen Skoda Fabia gleich doppelt Weltpremiere: als Kurzheck und als Combi. Modern, dynamisch und emotional rollt der neue Fabia auf den automobilen Laufsteg. Gleichzeitig erhält die dritte Modellgeneration innovative Sicherheits-, Komfort- und Infotainment-Systeme aus höheren Fahrzeugklassen und ist umweltfreundlich wie nie zuvor.

Der Kofferraum weist mit einem Volumen von 330 Litern den Spitzenwert im Segment auf. Bereits ab November geht der Fabia in Europa an den Start, Anfang 2015 folgt dann der Combi. Mit diesem Doppelschlag setzt der tschechische Automobilhersteller die größte Modelloffensive seiner Unternehmensgeschichte kraftvoll fort.

Skoda Fabia Kurzheck-Variante in Dunkelblau auf der Pariser Motorshow 2014

Skoda Fabia.

Skoda Fabia Combi auf der Pariser Autoshow 2014

Skoda Fabia Combi.

Der Fabia ist mit insgesamt nahezu 3,5 Millionen verkauften Einheiten seit 1999 nach dem Octavia das meistverkaufte Skoda Modell und zählt mit seinen herausragenden Qualitäten zu den beliebtesten Fahrzeugen seiner Klasse. Mit der komplett neuen, nunmehr dritten Auflage setzt der ‚knackige‘ Kleine jetzt erneut Maßstäbe. Er zeigt als erstes Skoda Serienmodell die Evolution der Formensprache der Marke hin zu einem expressiveren, emotionaleren Design. Erstmals setzen die Designer Designelemente des spektakulären Showcars ‚VisionC‘ in die Serie um.

Skoda Fabia Combi  auf dem Pariser Autosalon 2014

Skoda Fabia Combi.

Skoda Fabia Kurzheck-Version 2015 beim Pariser Autosalon 2014

Skoda Fabia.

Gleichzeitig lassen sich Elemente aus dem Motorsport erkennen. Der deutlich geschärfte Auftritt von Kurzheck- und Combi-Version setzt auf kristalline Formen, scharfe Linien und höchste Detailpräzision. Fabia und Fabia Combi erhalten ausgewogene, straffere Proportionen und werden 90 mm breiter sowie 31 mm flacher als die Vorgängermodelle. Zudem begeistert die Vielfalt an Individualisierungsmöglichkeiten – sowohl außen als auch im Interieur.

Kleiner Wagen – große Technik. Zum ersten Mal bei Skoda ist es im neuen Fabia möglich, Fahrzeug und Smartphone auf einfache Weise via MirrorLinkTM-Technik sowie mit der neuen Funktion SmartGate zu vernetzen. Damit wird die Intelligenz des Smartphones einfach und kostengünstig ins Auto gebracht. Dank neuer Motoren (vier Benziner, drei Diesel), gezielter Gewichtsreduzierung auf 980 Kilogramm in der Spitze sowie verbesserter Aerodynamik sinken Verbrauch und Emissionen des neuen Fabia um bis zu 17 Prozent. Sparsamstes Modell wird der in 2015 erhältliche Fabia GreenLine mit der Motorisierung 1,4 TDI/55 kW/75 PS. Er kommt auf einen Dieselverbrauch von nur 3,1 l/100 km, das entspricht einer CO2-Emission von 82 g/km. (dpp-AutoReporter/hhg)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.