New York 2014: Premiere des BMW M4 Cabriolet

Das neue (2014) BMW M4 Cabrio mit geschlossenem Dach

Zum M4 Coupé bringt BMW in New York jetzt auch ein Cabrio ins Spiel. Am 18. April 2014 wird das BMW M4 Cabrio auf der Autoshow am Hudson River seine Weltpremiere erleben.

Beide bieten dieselben Leitungswerte wie die neue 3er Limousine von BMW: 317 kW / 431 PS aus einem neu entwickelten Drei-Liter-Reihenmotor mit sechs Zylindern. Das maximale Drehmoment von 550 Newtonmetern (Nm) steht in einem breiten Drehzahlband zur Verfügung. Die BMW M GmbH knüpft damit an die Tradition starker Cabrios an, die alltagtauglich sind und sich auch im Motorsport bewähren könnten.

Den Sprint von 0 auf 100 km/h soll das Cabrio mit dem aufpreispflichtigen Sieben-Gang-M-Doppelkupplungsgetriebe in 4,4 Sekunden schaffen. Das dreiteilige Metallklappdach öffnet in 20 Sekunden und das sogar bei Geschwindigkeiten bis zu 18 km/h. BMW ist damit das erste Unternehmen, dass sich nicht mehr an die Brachen-Absprache hält, die Bedienung von Metallklappdächern generell nur im Stand zuzulassen. (ampnet/Sm)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.