Mercedes-Benz CL Grand Edition: Sondermodell zum Geburtstag

Mercedes-Benz bringt den CL 500 4Matic als Grand Edition

Mit der neuen Version „Grand Edition“ feiert Mercedes-Benz „60 Jahre S-Klasse Coupés“. Zu den Details der „Grand Edition“ der CL-Klasse zählen unter anderem Designo-Lacke, Designo-Lederausstattungen sowie sportlich-elegante 20‑Zoll-Felgen. Stylingelemente von AMG sorgen für markante Sportlichkeit, eine Plakette kennzeichnet die Sonderediition des Luxuscoupés.

Fotos: Mercedes-Benz CL 500 4Matic Grand Edition

Exterieur

Zur Wahl stehen die drei Designo-Lacke: Platin-Schwarzmetallic, Mokkaschwarzmetallic und der Mattlack Magno-Kaschmirweiß. Sportive optische Akzente setzt das Sport-Paket AMG mit kraftvoller Front- und Heckschürze sowie markanten Seitenschwellerverkleidungen.

Ebenfalls im Lieferumfang enthalten sind 20‑Zoll-Leichtmetallräder – wahlweise im 5-Speichen- oder im filigranen 10‑Speichen-Design. Ein „Grand Edition“-Emblem weist dezent auf diese exklusive Ausgabe des CL-Coupés hin.

Interieur

Im Interieur unterstreicht Designo Anilinleder den luxuriösen Charakter der „Grand Edition“. Drei Anilinlederfarben stehen dafür zur Verfügung: Armagnac, Tiefschwarz und Porzellan. Für die Zierteile steht die ganze CL-Palette zur Wahl, darunter auch Esche schwarz sowie hochglänzendes Wurzelnussholz.

Motoren

Der aktuelle V8-Biturbo mit 4,6 Liter Hubraum und strahlgeführter Benzin-Direkteinspritzung im CL 500 Blueefficency leistet 320 kW / 435 PS und stellt ein Drehmoment von 700 Newtonmeter bereit. Das gleiche Triebwerk arbeitet auch im CL 500 Blueefficiency mit Allradantrieb 4Matic. Motorisch die Spitze bildet der CL 600 mit 380 kW / 517 PS starkem Zwölfzylinder-Biturbo (5,5 Liter Hubraum).

Preis

Der CL „Grand Edition“ ist unabhängig vom Grundmodell für einen Paketpreis von 4850 Euro (ohne MwSt.) erhältlich. Das entspricht einem Kundenvorteil von bis zu 38 Prozent. Die Designo-magno-Lackierung kostet 1500 Euro zusätzlich. (ampnet/nic)

Weitere Artikel zum Thema:

1 Kommentar

  1. Milan sagt:

    Auch wenn ich mir so ein Auto niemals leisten kann, hat Mercedes hier wirklich was schickes hinbekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.