Mercedes als Millionenspende: Ein 500 K Spezial- Roadster für wohltätige Zwecke

der Mercedes 500 K Spezial Roadster in 540 K-Optik

Foto: Mercedes 500 K Spezial Roadster in 540 K-Optik

Bei der Bonhams Auktion, die am 12. Juli im Mercedes- Benz Museum Stuttgart stattfindet, wird unter anderen ein Mercedes- Benz 500 K Spezial- Roadster versteigert. Der Traumwagen von 1934 wird auf einen Wert von 3,6 Millionen Euro geschätzt, der karitativen Zwecken wie der schwedischen Krebsgesellschaft und der dortigen Alzheimerstiftung zugute kommen wird.

Ein skandinavischer Autobegeisterter hatte den Roadster in den 70er Jahren aufgespürt, aufwendig restauriert und 40 Jahre in Besitz.

Vor genau vor 80 Jahren gebaut, verfügte der 500 K über einen Achtzylinder-Kompressormotor, der ihn auf 160 km/k beschleunigte. Seine exklusive Karosserie war eine Variation eines Produktionsdesign mit zusätzlicher Chromdekoration vom sogenannten „Wasserfall” -Kühlergrill bis zur Chromabdeckung für die beiden Ersatzräder. Nach kurzer Zeit kehrte der Spezial Roadster damals ins Werk zurück und wurde auf 540 K aktualisiert – mit größerem 5,4 -Liter-Motor und der Optik dieses jüngeren Modells. (dpp-AutoReporter/wpr) Foto: Bonhams/dpp-AutoReporter

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.