Lexus GS 300h: Markteinführung Mitte Januar 2014

Silbergrauer Lexus GS 300h in der Seitenanscht

Lexus bringt Mitte Januar 2014 den GS 300h auf den Markt. Sein Vollhybridantrieb umfasst einen Elektromotor mit 105 kW / 143 PS Leistung sowie einen 2,5-Liter-Vierzylinder mit 133 kW / 181 PS. Über ein stufenloses CVT-Getriebe wird die Gesamtsystemleistung von 164 kW / 223 PS auf die Hinterräder übertragen. Der Vollhybrid begnügt sich im Durchschnitt mit 4,7 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer und emittiert 109 Gramm CO2 pro Kilometer (nach Eu-Norm).

Bildergalerie: Der neue Lexus GS 300h | Alle GS Galerien

Aufnahmen von der Seite des Lexus GS 300h Fotoaufnahme von Lexus GS 300h Außenansicht Fahraufnahme Lexus GS 300h Modellgeneration 2014 Silbergrauer Lexus GS 300h in der Seitenanscht Lexus GS 300h in Grau-Silber von der Seite Das Interieur des 2014er Lexus GS 300hSeinen niedrigen cw-Wert von 0,26 verdankt der GS 300h einem speziellen Strömungsmanagement in Kombination mit sehr geringen Spaltmaßen und weiteren aerodynamischen Optimierungen. Das optional erhältliche adaptive variable Fahrwerk AVS regelt die Dämpferkennung jedes einzelnen Stoßdämpfers individuell in Abhängigkeit von Fahrstil, Karosseriebewegung und Fahrbahnbeschaffenheit.

Im GS 300h stehen fünf verschiedene Fahrmodi zur Wahl: der rein elektrische EV-Modus sowie die Modi Eco, Normal, Sport S und Sport S+. Mit ihnen nimmt der Fahrer unter anderem Einfluss auf die Leistung der Klimaautomatik, die Leistungsentfaltung des Antriebs und die Abstimmung des adaptiven variablen Fahrwerks. Über Schaltwippen am Lenkrad lassen sich die Fahrstufen sequenziell wechseln.

Die F-Sport-Version des GS 300h verfügt über ein sportlicher abgestimmtes Fahrwerk, das Karosseriebewegungen minimiert, das Lenkgefühl optimiert und einen effizienteren Einsatz des AVS-Fahrwerks AVS. (ampnet/nic)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.