Kia Soul als „Dream-Team Edition“

Kia erweitert als FIFA- und UEFA-Partner seine „Dream-Team“-Edition um den Soul. Die Sonderausstattung bietet einen Kundenvorteil von bis zu 3250 Euro. Für die Dream-Team-Edionen von Sportage und Cee’d gibt es außerdem das limitiert verfügbare Paket „Premium+“.

Kia Soul Dream-Team Edition

Kia Soul Dream-Team Edition.

Der Kia Soul Dream Team basiert ebenfalls auf der Ausstattung Editon7. Im Sondermodell kommen rund 20 Ausstattungselemente hinzu, darunter 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Klimaautomatik, Radio mit TFT-LCD-Display und Rückfahrkamera, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Sitzheizung vorn, beheizbares Lederlenkrad, Geschwindigkeitsregelanlage, Innentürgriffe in satiniertem Chrom und diverse Kunstledereinsätze im Interieur. Die Dream-Team-Editon bietet außerdem Privacy-Verglasung, Solarglas (Frontscheibe und vordere Seitenscheiben), Kühlergrill und Stoßfänger in Klavierlackschwarz sowie ein „SUV-Urban-Stylingkit“, das den SUV-Charakter des Modells unterstreicht. Es umfasst Frontspoiler, Heckdiffusor, Seitenschweller und Radlaufverbreiterungen in Klavierlackschwarz sowie Chromringe an Nebelscheinwerfern und Heckreflektoren.

Optional wird zudem ein „Sound&Navi“-Paket mit 8-Zoll-Navigationssystem (inkl. sieben Jahren Kartenupdate) und digitalen Radioempfang (DAB) sowie Premium-Soundsystem angbeoten. Letzterer beinhaltet eine externe Endstufe, Subwoofer und Zentrallautsprecher sowie Ambientebeleuchtung um die Lautsprecher in den vorderen Türen. Erhältlich ist der Kia Soul „Dream-Team Edition“ in beiden Motorisierungen (1.6 GDI und 1.6 CRDi, die Dieselversion optional auch mit Automatikgetriebe) sowie in zehn Karosseriefarben – darunter die neue Zweifarb-Lackierung Newportblau Metallic mit Dach in Kontrastfarbe Weiß.

Kia Soul Sondermodell Dream-Team Edition

Kia Soul Dream-Team Edition.

Das „Premium+“-Paket beinhaltet bei Cee’d und Cee’d Sportswagon ein 7-Zoll-Navigationssystem mit sieben Jahren Kartenupdate, Rückfahrkamera, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, LED-Rückleuchten, selbstabblendenden Innenrückspiegel, Regensensor und partiell beheizbarer Frontscheibe sowie Applikationen in Klavierlackoptik und Metalloptik. Dazu kommen Stoffsitzbezüge in Colour-Design, ein Zuheizer (für Benziner, beim Diesel bereits Serie) sowie die Spritspar-Ausstattung Eco-Dynamics inklusive Start-Stopp-System und Energie-Regenerationssystem. Für die Benziner (1.4 GDI und 1.6 GDI) kostet das Paket 1100 Euro, für den Diesel (1.6 CRDi) 800 Euro.

Beim Kia Sportage ist das „Premium+“-Paket für die Motorisierung 1.6 GDI erhältlich und umfasst ebenfalls das 7-Zoll-Navigationssystem mit Kartenupdate , Rückfahrkamera, LED-Rückleuchten und die Eco-Dynamics-Ausstattung sowie schwarze Teilledersitzbezüge. Außerdem gehören dazu ein Premium-Soundsystem von Infinity mit Subwoofer und externer Endstufe und eine Dachantenne im Shark-Design. Das limitierte Paket, für das auch die in der regulären Ausstattung nicht erhältliche Farbe Deluxeweiß erhältich ist, kostet 1400 Euro. (ampnet/jri) Fotos: Auto-Medienportal.Net/Kia

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.