IAA Nutzfahrzeuge 2012: VWs Welcome Night zum Branchentreff

Amarok-Sondermodell Canyon auf der IAA 2012

Die „Welcome Night“ ist bei Volkswagen längst Tradition. Entsprechend zünftig wurde auch die 64. IAA Nutzfahrzeuge am gestrigen Montagabend in Hannover eingeläutet. Geladen worden waren die internationalen Journalisten und VIPs erstmals in die historischen EilersWerke. Mit dabei zahlreiche Größen aus Sport und Unterhaltung; unter ihnen prominente Nutzfahrzeug-Fans wie die Schauspieler Ingo Naujoks und Peter Lohmeyer, Grimme-Preisträger Kurt Krömer und Sternekoch Johann Lafer sowie wie Spieler und Management von Hannover 96 und die Mountainbiker und Olympia-Teilnehmer vom Team Merida Biking. Für ordentliche Unterhaltung der rund 700 Gäste sorgte die Bühnenshow mit der englischen Band HURTS bzw. die Musik des bekannten DJs und Lokalmatadoren Mousse T.

Bildergalerie: Volkswagen auf der 64. IAA Nutzfahrzeuge

Auf die Bühne rollten die Hannoveraner ihren Amarok Canyon und den neuen Cross Caddy. Nachdem die Amarok-Studie im März für Furore gesorgt hatte, schickt VW jetzt das Serienmodell auf den Markt. Erstmals, wie alle für Europa bestimmten Amarok: „made in Hannover“. Neu auch der kompakte Stadtlieferwagen Caddy als Cross Caddy. Der Allrounder versteht sich als Mittler zwischen MPV und SUV: mit der Variabilität der Vans und der Robustheit von Geländewagen. (Auto-Reporter.NET/arie)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.