IAA Frankfurt: Dacia Duster Modell 2016

Foto: Der Dacia Duster des Modelljahrs 2016 sieht noch robuster aus. (Dacia)

Auf dem IAA-Stand (17. -27.09.2015) zeigt die rumänische Renault-Tochter Dacia den aktualisierten Kompakt-SUV Duster. Der Modelljahrgang 2016 zeichnet sich durch zusätzliches Equipment und einen noch robusteren Look aus. So ist das Modell künftig mit 16-Zoll-Felgen in Schwarz/Glanzgedreht verfügbar. Weitere Neuerungen sind die Karosserielackierung in Altai-Grün sowie zwei neue Polsterstoffe. Darüber hinaus ersetzt Dacia das Kosmos-Grau an Türverkleidung, Türgriffen und Mittelkonsole durch platin-graue Elemente.

Je nach Ausstattung verfügt der aktualisierte Duster außerdem über das Multimedia-Navigationssystem Media-Nav Evolution. Die Weiterentwicklung des Media-Nav mit mehr Arbeitsspeicher und einem schnelleren Prozessor bietet die dynamische Routenführung per TMC (Traffic Message Channel) und eine optimierte Benutzeroberfläche. Über das per Bluetooth mit dem Gerät verbundene Smartphone ist außerdem der Empfang von Digitalradio und Podcasts möglich.

Als weitere Option bietet der Duster die Weitwinkel-Rückfahrkamera, die das Geschehen hinter dem Fahrzeug zeigt. Das gestochen scharfe Bild im Media-Nav Evolution Monitor und Führungslinien, die dem Fahrer helfen, die Abstände einzuschätzen, erleichtern das Einparken auch unter engsten Platzverhältnissen. Dacia bietet die Komfortoption zum markentypisch niedrigen Aufpreis an. (dpp-AutoReporter/wpr)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.